Archivar*in für das Baukunstarchiv

Akademie der Künste

Berlin

Die Akademie der Künste – bundesunmittelbare, rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts in der Trägerschaft des Bundes –sucht zum 1. April 2019 befristet zur Vertretung einer Mitarbeiterin im Mutterschutz und ggf. anschließender Elternzeit eine*n Archivar*in für das Baukunstarchiv.

Das Archiv der Akademie der Künste in Berlin ist eines der bedeutendsten interdisziplinären Archive zu Kunst und Kultur im deutschen Sprachraum seit 1900. Die zentrale Aufgabe besteht darin, künstlerisch und kulturgeschichtlich wichtige Archive zu erwerben, zu verzeichnen und der Wissenschaft und interessierten Öffentlichkeit bereitzustellen. Das Baukunstarchiv bewahrt Modelle, Zeichnungen und Schriftgut aus drei Jahrhunderten von herausragenden Architekten, Ingenieuren und Landschaftsplanern.

Ihre Aufgaben

  • Erschließung von Archivgut
  • Bearbeitung von Recherchenbestand
  • sbezogene Benutzerberatung
  • Vorbereitung von Leihverträgen
  • Maßnahmen zur Bestandssicherung
  • Mitwirkung an archivbezogenen Veranstaltungen, Ausstellungen und Publikationen

Wir erwarten

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Archivar*in bzw. Bachelor Archiv
  • Kenntnisse in der Kunst- und Baugeschichte des 20. Jahrhunderts
  • einschlägige berufliche Erfahrung
  • anwendungsbereite Kenntnisse archivischer Erschließungssoftware
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • selbstständiges, verantwortungsvolles und sorgfältiges Arbeiten
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD Bund, Vollzeit (39 Stunden / Woche)
  • Gleitzeitmodell
  • ein freundliches Arbeitsumfeld im Herzen Berlins

Der Arbeitsplatz ist für Teilzeit geeignet. Die Akademie der Künste schätzt Diversität. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Bewerbungen sind postalisch – bis 27.02.2019 – zu richten an: Akademie der Künste, Personalabteilung, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin.
Für weitere Auskünfte steht Frau Wehrhahn (Personalabteilung) unter T (030) 200 57-2140 zur Verfügung.
Informationen zur Akademie unter www.adk.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 27.02.2019