Archivierungstätigkeit auf freiberuflicher Basis

Folkwang

Essen

Das Museum Folkwang gehört mit seinen Sammlungen und seinen Ausstellungen zu den bedeutendsten Museen der Moderne in Deutschland. Es beherbergt darüber hinaus ein hauseigenes Archiv. Die Akten über den Erwerb von Gemälden, Kunstobjekten, Fotografien, Plakaten etc., über die Konzeption und Durchführung von Ausstellungen sowie die Korrespondenz der Museumsdirektoren und der Kurator/innen seit der Gründung im Jahre 1922 stellen wichtige Dokumente der Kunst- und Kulturgeschichte dar. Eine Verzeichnung und eine eingehende Erschließung der unverzeichneten Unterlagen sollen nun erfolgen.

Das Museum Folkwang bietet hierfür, zeitlich befristet über zwei Jahre, für die Realisierung eines geförderten Projekts zur Erfassung des Archivs im Rahmen einer werkvertraglichen Leistung eine Archivierungstätigkeit auf freiberuflicher Basis.

Projektzeitraum: ab 15.10.2019, maximal 2 Jahre

Leistungsbeschreibung:

  • Erschließen, Erfassen, inkl. Umbettung des Archivguts vorwiegend des 20. Jahrhunderts
  • Vorbereitung und Einrichtung der Archivdatenbank, Entwicklung eines Konzeptes zur digitalen Langzeitarchivierung und Online-Erweiterung

Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Archiv-/Dokumentationswesen
  • Fundierte Kenntnisse des Archiv-, Datenschutz- und Urheberrechts
  • Fundierte Kenntnisse der Methoden und Standards der Archivierung analoger und digitaler Unterlagen
  • Sehr gute Kenntnisse archivarischer Informationstechnik einschl. Datenbanken
  • Gute zeitgeschichtliche sowie kunsthistorische Kenntnisse, Erfahrung im Umgang mit Kunstsammlungen und ihrer Geschichte
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit und Organisationstalent

Wir freuen uns auf Ihr Angebot.

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Zu den Aufgabeninhalten:

Frau Dr. Hufschmidt (Tel. 0201/88-45119), Fachbereich 45 -Museum Folkwang-

Zum Verfahrensablauf:

Herr Dr. Lechtreck (Tel. 0201/88-45124), Fachbereich 45 –Museum Folkwang-.

 

Bitte senden Sie uns Ihr aussagekräftiges Angebot (Angebot, Lebenslauf, Nachweis über Ihr abgeschlossenes Studium und falls vorhanden Arbeitszeugnisse u. Arbeitsergebnisse) im PDF-Format bis zum 30.06.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-45-3/VL an: Folkwang@essen.de oder postalisch an

Stadt Essen

Museum Folkwang

Museumsplatz 1

45128 Essen

 (In Papierform eingereichte Unterlagen werden -aus Gründen des Umweltschutzes-nicht zurückgesandt.)

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.06.2019