Assistent/in des Künstlerischen Direktors/ Vorstandes

Stiftung Deutsche Kinemathek

Berlin

Die Stiftung Deutsche Kinemathek hat die Aufgabe, die Geschichte des Films und Fernsehens zu dokumentieren und die wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung damit zu fördern. Die Stiftung ist eines der führenden Archive für das audiovisuelle Erbe. Mit ihrer Ständigen Ausstellung zu Film und Fernsehen und ihren Sonderausstellungen präsentiert sie beide Medien gemeinsam. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin zunächst befristet für zwei Jahre (mit Option auf Übernahme) eine/ n Assistent/ in des Künstlerischen Direktors/ Vorstandes (Vollzeit 39 Stunden/Woche)

 Aufgabenbeschreibung:

  •  Organisation des operativen Tagesgeschäftes des Künstlerischen Direktors/ Vorstandes wie z.B. Erledigung der Korrespondenz, Pflege der Außenkontakte, Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, inhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Abrechnung von Dienstreisen, Terminverwaltung
  • Gremienarbeit wie z.B. Verfassen, Zusammenstellen und redaktionelles Bearbeiten von Vorlagen, Protokollführung
  • Unterstützung filmhistorischer Recherchen sowie Planung und Koordination von Veranstaltungen, Disposition der Jahresplanung
  • Allgemeine und fremdsprachliche Sekretariatsaufgaben und administrative Tätigkeiten

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im kulturellen und/ oder kaufmännischen Bereich wie z.B. Fremdsprachenassistenz
  • Nachgewiesene praktische Erfahrung im Kultur- und/ oder Museumsbereich
  • Kenntnisse bezüglich Film- und Fernsehgeschichte
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten
  • Kommunikationsstärke in Wort und Schrift
  • Souveränes Auftreten und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, jede weitere Fremdsprache von Vorteil
  • Hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit sowie Organisationsstärke

Vergütung: EG 9a TVöD bei Vorliegen der formalen Voraussetzungen. Die Stiftung Deutsche Kinemathek gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen spätestens bis zum 23.11.2018 (per Mail Eingangsdatum bzw. Poststempel) im pdf-Format als eine Datei an ptreutler@deutsche-kinemathek.de. Bei Bewerbungen auf dem Postweg mit der Postanschrift an die Stiftung Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Personalabteilung, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin, beachten Sie bitte, dass eine Rücksendung nur mit einem frankiertem Rücksendeumschlag möglich ist.

www.deutsche-kinemathek.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 23.11.2018