Assistenz in der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Kunsthalle Bremen

Bremen

Bewerbungsende: 15.09.2022

Die Kunsthalle Bremen gehört zu den erfolgreichen und vielbeachteten Museen in Deutschland. Spektakuläre Sonderausstellungen und die Präsentation von über 700 Jahren Kunstgeschichte sowie innovative kuratorische Konzepte und eine wissenschaftliche Führungsrolle prägen das Bild in der öffentlichen Wahrnehmung. Der 1823 gegründete Kunstverein in Bremen mit über 10.000 Mitgliedern ist bis heute privater Träger der Kunsthalle. In den letzten Jahren hat die Kunsthalle einen Prozess der Öffnung, Diversifizierung und Digitalisierung gestartet, um auf den demographischen und medialen Wandel in Deutschland zu antworten und neue Zugänge zu ermöglichen.

Zum 15. Oktober 2022 oder nach Absprache ist die folgende Position neu zu besetzen:

Assistenz in der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

in Teilzeit (50%), befristet bis 31. August 2024

Die zu besetzende Stelle ist im Team der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit angesiedelt und unterstützt bei redaktionellen Themen und bei klassischer Pressearbeit.

Aufgabenbereich:

  • Verfassen von Pressetexten, Veranstaltungsankündigungen und sonstigen Kurztexten
  • Betreuung der Redaktion der Museumszeitä. werblichen Publikationen
  • Redaktion und Versand des monatlichen E-Mail-Newsletters
  • Aktualisierung von Webportalen
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Unterstützung der Abteilung bei sonstigen Aufgaben

Voraussetzungen:

  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Pressearbeit, Kommunikation oder Redaktion (beispielsweise Volontariat)
  • Selbständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und sicherer Umgang mit externen Dienstleistern
  • Sichere Kenntnisse in MS Office und mit CMS
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (C1)

Wünschenswert:

  • Ausbildung als Kauffrau oder Kaufmann für Bürokommunikation beziehungsweise Marketingkommunikation oder Abschluss in Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften oder einem ähnlichen geisteswissenschaftlichen Studium
  • Erfahrung mit SEO und SEM
  • Interesse an Kultur und Inhalten des Museums
  • Einen wertschätzenden Umgang mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine enge Einarbeitung und Begleitung in der Anfangsphase
  • Einen vielseitigen Aufgabenbereich mit Eigenverantwortung
  • Eine offene, freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Eine partizipative Arbeitsorganisation in einem kleinen Team
  • Rücksichtnahme und Verständnis für familiäre und soziale Verpflichtungen

Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und Lebensformen, darunter die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen mit einer eigenen und/oder familiären Einwanderungsgeschichte. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Referenzen) unter Angaben Ihres Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung in einer PDF-Datei (max. 3 MB) an
Frau Nina Brings, E-Mail: brings@kunsthalle-bremen.de.

Wir bitten um Verständnis, dass postalisch eingereichte Bewerbungen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgeschickt werden können. Daher bitten wir um eine Bewerbung per E-Mail.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.09.2022