Assistenz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Darmstadt

Bewerbungsende: 03.03.2023

Am Hessischen Landesmuseum Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Assistenz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d), mit 75% der regelmäßigen Arbeitszeit (30 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt, je nach Voraussetzung, bis Entgeltgruppe 8 TV-H.

Das Hessische Landesmuseum Darmstadt ist eines der wenigen Museen in Deutschland, in dem Kunst- und Kulturgeschichte sowie Naturgeschichte unter einem Dach vereint sind.

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • Die Unterstützung bei der Planung von Werbemaßnahmen sowie deren redaktionelle Bearbeitung
  • Die Unterstützung der Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Das Vorbereiten und Mitwirken bei Veranstaltungen
  • Die Redaktion und Pflege der Homepage
  • Die Redaktion und Fertigstellung der Drucksachen des Museums
  • Das Presseclipping und die Dokumentation

Zu Ihren Aufgaben zählen ferner klassische Assistenztätigkeiten wie das Erstellen und die Ablage von Dokumenten, die fortlaufende Pflege und Überwachung von Wiedervorlagevorgängen sowie die Entgegennahme von Telefonaten.

Sie bringen mit

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbar
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich PR und Öffentlichkeitsarbeit und/oder Marketing
  • Versierter Umgang mit MS Office
  • Eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, überdurchschnittliche Kenntnisse der deutschen Grammatik und Rechtschreibung sowie sprachliches Feingefühl
  • Gute Englischkenntnisse
  • Organisationsgeschick, hohes Verantwortungsbewusstsein, äußerste Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit sowie Fähigkeit, unter Termindruck präzise zu arbeiten
  • Zuverlässigkeit, Selbständigkeit und eine gute Auffassungsgabe
  • Eine team- und ergebnisorientierte Arbeitsweise

Wir bieten

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein Landesticket Hessen mit dem Sie den ÖPNV in ganz Hessen kostenfrei nutzen können
  • Mobile Arbeit und flexible Arbeitszeiten
  • Vergünstigungen für Sie und Ihre Kinder bei museumsinternen Angeboten
  • Wechselnde Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Eine Leistungsgerechte Bezahlung nach TV-H

Das Hessische Landesmuseum ist als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ zertifiziert, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen.

Das Land Hessen trifft seine Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und Leistung. Das Hessische Landesmuseum Darmstadt strebt die Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 03.03.2023 an:

Bewerberportal – Ausschreibungsdetails (hessen.de)

Sämtliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihrer Angaben im Bewerbungsverfahren und Ihre Datenschutzrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen gerne Frau Mielatz-Pohl, Tel. 06151 1657100, zur Verfügung.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 03.03.2023