Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Bonn

Hast Du Interesse an einer abwechslungsreichen und vielseitigen Ausbildung? Reizt Dich ein außergewöhnlicher und besonderer Ausbildungsort? Suchst Du einen krisensicheren Ausbildungsbetrieb, der Dir Flexibilität und Perspektiven bietet? Dann bewirb Dich bei uns!

Das Haus der Geschichte in Bonn sucht zum 01.08.2022 eine engagierte Persönlichkeit (m/w/d) für die Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement (Kennziffer 30-21).

Was erwartet Dich?

Kaufleute für Büromanagement sind Fachkräfte für die gewerbliche Wirtschaft und den öffentlichen Dienst. Sie arbeiten in der Verwaltung von Behörden und Unternehmen aller Wirtschaftszweige in den verschiedensten Abteilungen, wie z. Bsp. Personal, Einkauf, Gebäudemanagement, Rechnungswesen. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und kann bei guten Leistungen verkürzt werden.

  • Praxisorientierte Ausbildung von Beginn an mit Einbindung in die typischen Abläufe eines Museums.
  • Begleitender Unterricht im Bundesverwaltungsamt in Köln und im Ludwig Erhard Berufskolleg in Bonn.
  • Im Rahmen der Ausbildung spezialisierst Du Dich in einem Gebiet Deiner Wahl (Finanzen, Personal oder Recht) und verfügst mit Abschluss der Ausbildung ein breit gefächertes Wissensspektrum.

Deine Aufgaben im Überblick:

  • Vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben in der Planung, Organisation und Durchführung unterschiedlicher Büroarbeiten, wie z. Bsp. Personalakten anlegen, Beschaffungen durchführen, Belege erfassen, Reisekosten abrechnen, Vorbereitung von Meetings
  • Sekretariats- und Assistenztätigkeiten, wie z. Bsp. Statistiken erstellen, Terminmanagement, Mails schreiben, Präsentationen vorbereiten, Recherchen durchführen, Protokolle verfassen

Deine Vorteile:

  • Du startest mit einer monatlichen Ausbildungsvergütung von rund 1.000 Euro im Monat, die sich im Laufe der Ausbildung jährlich erhöht.
  • Du erhältst 30 Tage bezahlten Urlaub pro Jahr.
  • Wir bieten Dir einen spannenden und sicheren Ausbildungsplatz mit abwechslungsreichen Aufgaben in einem der bestbesuchten Geschichtsmuseen Deutschlands.
  • Das Museum hat eine sehr gute Anbindung an den ÖPNV und verfügt über Auto- und Fahrradparkplätze.

Du passt besonders gut zu uns, wenn Du

  • die Realschule, die (Höhere) Handelsschule oder das (Fach-)Abitur mit guten Noten in Mathe, Deutsch und Englisch abgeschlossen hast,
  • geschickt kommunizierst und Dich schon mit MS Office auskennst (Word, Excel, Outlook, PowerPoint),
  • am liebsten im Team arbeitest, eine schnelle Auffassungsgabe hast und
  • zuverlässig sowie verantwortungsbewusst bist.

Interessiert?

Dann sende Deine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kopien der letzten beiden Zeugnisse, evtl. Bescheinigungen / Zeugnisse über Praktika, Aushilfstätigkeiten, Ehrenämter) bis zum 31. Januar 2022 (Ausschlussfrist) an die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Personalreferat, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn oder per Mail an: bewerbung@hdg.de. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden behinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches – Neuntes Buch – bevorzugt berücksichtigt. Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Du hast Fragen zur Ausbildung oder zum Haus der Geschichte?

Dann ruf uns an. Andrea Schöneberg (0228 9165-117) und Hardy Berg (0228 9165-121) antworten Dir gerne. Informationen zum Haus der Geschichte findest Du auch auf unserer Homepage www.hgd.de und auf unseren Social Media Kanälen.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.01.2022