Ausstellungsgestalter (m/w/d)

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Berlin

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist ab 1. Januar 2021 zwei Stellen als Ausstellungsgestalter (m/w/d) zu besetzen. Die Stellen sind auf 24 Monate befristet. Dienstort ist Berlin-Mitte. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 9c TVöD-Ost bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Gestaltungsidee, Entwurf, Detailplanung inklusive Wand- und Vitrinenabwicklungen sowie Grundrisse auf Grundlage von Ausstellungsdrehbüchern für Sonderausstellungen/Projekte,
  • Konzeptionelle Einbindung von Inklusion und Entwicklung von barrierearmen Elementen,
  • Anfertigen von maßstabgerechten Arbeitsmodellen (Maßstab 1:25/1:33/1:5),
  • Ausführungsplanung inklusive Erstellen von Architektur- und Konstruktionszeichnungen (2D und 3D) und Betreuung der Bauausführung (intern und extern),
  • Enge Abstimmung mit den zuständigen Kurator*innen, Restaurator*innen, Medientechniker*innen und Mitarbeiter*innen der Werkstätten,
  • Planung der Objektmontagen von Exponaten aus eigener Sammlung sowie Leihgaben,
  • Organisation von Terminplänen verschiedener Gewerke (intern und extern),
  • Erstellen von Kostenkalkulationen inklusive Überprüfung der tatsächlichen Ausgaben,
  • Betreuung von Ausstellungsgrafik, Druckmedien und taktilen Medien (Umsetzung extern).

An die Bewerber*innen werden folgende Anforderungen gestellt:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung im Bereich Architektur, Museologie oder verwandten Fächern,
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Ausstellungsgestaltung und Umsetzung,
  • Praxis in der Umsetzung von Inklusion und Barrierefreiheit in Ausstellungen,
  • Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Gestaltungskonzepten,
  • Gute gestalterische Kenntnisse, kreative Ideen und individuelle Lösungsansätze,
  • Konservatorische Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit musealen Objekten,
  • Gute PC-Kenntnisse (QuarkXPress, MS Office inkl. Access, Photoshop, 3D-Visualisierungen) und Erfahrungen im Umgang mit Objektdatenbanken.

Wünschenswert sind:

  • Kreativität und Zeitmanagement,
  • Teamfähigkeit und Flexibilität,
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit,
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Portfolio, Arbeits- und sonstigen Zeugnissen unter Angabe der Kennziffer: Ausstellungsgestalter bis zum 06. Dezember 2020 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de.

Bewerbungen in elektronischer Form sollten aus technischen Gründen eine Größe von 12 MB nicht überschreiten und in einer einzigen pdf-Datei gesendet werden.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.12.2020