Ausstellungskonzeption (w/m/d)

Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

Hamburg

Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB) wird als Integration des Centrums für Naturkunde der Universität Hamburg (CeNak), Hamburg, in das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK), Bonn, etabliert, als solches wird das LIB eine Stiftung des öffentlichen Rechts und Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft sein. Das LIB wird mit seinen umfangreichen Sammlungen und in den Forschungsbereichen Taxonomie, morphologische und molekulare Biodiversitätswissenschaften Beiträge zur Biodiversitätsforschung liefern, einen Beitrag zum Erhalt der globalen Biodiversität leisten, den evolutionären und ökologischen Biodiversitätswandel dokumentieren und analysieren, sowie Wissenstransferaktivitäten zum Biodiversitätswandel und seinen möglichen Ursachen durchführen.

 Das LIB hat zum 01.07.2021 zunächst befristet für zwei Jahre nach TzBfG mit dem Ziel der Entfristung, die folgende Stelle am neuen Standort in Hamburg zu besetzen: Ausstellungskonzeption (w/m/d)

 Die Stelle ist sowohl Vollzeit als auch Teilzeit geeignet. Wir bieten Ihnen im Zentrum für Wissenstransfer eine vielseitige und attraktive Tätigkeit mit Gestaltungspotential. Sie erhalten eine angesehene Stellung im öffentlichen Dienst, ein vielseitiges und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet innerhalb eines dynamischen Teams und ein angenehmes Arbeitsklima in einem international tätigen renommierten Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft.

Wir suchen eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter für die Konzeption von Dauer- und Sonderausstellungen.

Ihr Aufgaben:

  • Recherche von wissenschaftlich aktuellen Themen, Objekten inkl. Provenienzforschung, Grafiken und Abbildungen im Bereich Naturkunde für Sonder- und Dauerausstellungen
  • verantwortliche Mitarbeit im Team Ausstellungsentwicklung
  • Entwicklung und Verfassen von Ausstellungskonzepten, Audioführungen und Projektanträgen
  • Inhaltliche Konzeption audiovisueller Medien, inhaltliche Entwicklung von Funktionsmodellen
  • selbstständiges Verfassen von zielgruppenorientierten Ausstellungstexten und Übersetzung in das Englische
  • Vertretung Leitung Ausstellungsentwicklung

Ihr Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss im Bereich Biologie möglichst mit Schwerpunkt Zoologie
  • Berufserfahrung im Bereich Konzeption von Ausstellungen und Verfassen von Ausstellungstexten und anderer Vermittlungsformen, vorzugsweise mit naturkundlichen Themen
  • wünschenswert Volontariat in einem naturkundlichen Museum; ebenso Weiterbildung im redaktionellen Bereich
  • sehr gute Ausdrucksweise in Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Arbeit unter Termindruck
  • Kreativität und Freude an der Vermittlung von naturkundlichem Wissen / Wissenstransfer
  • Interesse an Wissenschaftsgeschichte

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen die betriebliche Zusatzversorgung VBL und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Unsere Einrichtung ist zertifiziert nach Audit „Beruf und Familie“. Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation der Kandidatin / des Kandidaten bis zur Entgeltgruppe E 13 des TV-L.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 30.04.2021 ausschließlich digital über unser Bewerberportal an Frau Katharina Ostermann: www.leibniz-zfmk.de/job-portal

Aus organisatorischen Gründen werden nur Onlinebewerbungen akzeptiert.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-zfmk.de und https://www.cenak.uni-hamburg.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.04.2021