Ausstellungsmanager (m/w/d)

Museumslandschaft Hessen Kassel

Kassel

Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt zum 01.04.2022 eine unbefristete Stelle als

Ausstellungsmanager (m/w/d)

in Vollzeit.

Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) ist eine staatliche Kulturinstitution mit neun Sammlungen in fünf Museumsgebäuden, drei Schlössern und drei Parks. Innerhalb ihrer Organisation ist die zu besetzende Position als sammlungsübergreifende Stelle dem Stab zugeordnet. Die Museumslandschaft Hessen Kassel befindet sich in einer über mehrere Jahre andauernden Umstrukturierungsphase, die Sie aktiv und kommunikativ begleiten und mitgestalten können.

Das Aufgabengebiet umfasst die organisatorische Vorbereitung, Koordinierung, Planung und Steuerung für die im Rahmen von Ausstellungen und Sonderprojekten anfallenden Arbeiten bei der MHK, dabei insbesondere

  • Leitung eines Teams von acht Mitarbeiter*innen (Ausstellungstechnik, Depotverwaltung, Schreinerei, Registrar)
  • Projektmanagement bei Dauer- und Sonderausstellungen
  • Vergabe- und Ausschreibungsangelegenheiten
  • Vorbereitung und Steuerung von Kunstguttransporten
  • Organisation des Leihverkehrs
  • Koordination aller im Rahmen von Ausstellungs- und Sonderprojekten anfallenden Maßnahmen
  • Ansprechpartner für alle im Rahmen einer Ausstellungsmaßnahme tätigen Partner (Gestalter*innen, Handwerker*innen, Sammlungsleiter*innen, Architekt*innen, Restaurator*innen )

Die verantwortliche Übernahme von Querschnitts- und Koordinierungsaufgaben wird ebenso erwartet wie die Bereitschaft zur zielorientierten, strukturierten Teamarbeit.

Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes Studium in einer museumsrelevanten Fachrichtung, vorzugsweise mit Promotion. Weitere Anforderungen sind:

  • Erfahrung in der Umsetzung großer Ausstellungsprojekte
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Kenntnisse im Ausschreibungs- und Vergabewesen
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeiten
  • hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • nachgewiesene Führungs- und Organisationskompetenz
  • fundierte EDV-Kenntnisse einschl. Datenbanken
  • Führerschein Klasse B (ehemals 3)

Wir bieten eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen online unter

https://stellensuche.hessen.de/sap/bc/ui5_ui5/sap/zer5_ccu/index.html#/postingdetail/0050568426A61EDC97E6480B6AA7CC4B

bis zum 04.02.2022 unter Angabe der Kennziffer MHK 12/2021. In Ausnahmefällen senden Sie Ihre Bewerbung postalisch an: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Competence Center Personal, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 30.06.2022 vernichtet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 04.02.2022