Bachelor mit Studiengang Bauingenieurwesen oder Architektur

Museumslandschaft Hessen

Kassel

Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt ab sofort eine Stelle im Bereich Bauwesen.

Bachelor mit Studiengang Bauingenieurwesen oder Architektur

Die Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) betreut das kulturelle Erbe der Landgrafschaft Hessen-Kassel, das neben den historischen Schlössern, Garten- und Parkanlagen in Kassel (z. Bsp. UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe) und Umgebung auch mehrere Museen mit ihren bedeutenden Kunstsammlungen umfasst. Bei nahezu allen Gebäuden und baulichen Anlagen handelt es sich um eingetragene Kulturdenkmale.

Der Aufgabenbereich umfasst sowohl die Mitwirkung bei der Betreuung von Bau-, Instandsetzungs- und Restaurierungsmaßnahmen der MHK als auch die Umsetzung verschiedenster Bauunterhaltungsmaßnahmen. Die MHK nimmt für ihre Liegenschaften die Aufgabe der Unteren Denkmalschutzbehörde wahr.

Zu den Aufgaben gehören u.a. Vorbereitung und Planung von Maßnahmen, Einholung von Angeboten, Vorbereitung von Ausschreibungen sowie die Bewertung von Angeboten einschließlich der Vergaben, eine fach- und sachgerechte Betreuung der Maßnahmen unter Einhaltung von Termin- und Kostenplanungen sowie Abnahme und Abrechnung von Leistungen der Auftragnehmer.

Gesucht wird eine verantwortungsbewusste, selbständig und strukturiert arbeitende Persönlichkeit, die in der Lage ist, die Planungsziele der Museumslandschaft Hessen Kassel sowohl hausintern als auch insbesondere in enger Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen sowie externen Planern nachhaltig und wirtschaftlich umzusetzen. In den intensiven Abstimmungsprozessen der einzelnen Projekte ist die Bereitschaft zur zielorientierten Teamarbeit ebenso notwendig wie Verhandlungsgeschick, Argumentationsstärke und Durchsetzungsvermögen.

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) einer der o.g. Fachrichtungen. Darüber hinaus wird ein besonders hohes Interesse am Umgang mit historischer Bausubstanz erwartet sowie Kenntnisse auf dem Gebiet der Restaurierung und Instandsetzung.

Gefordert sind Kenntnisse im Umgang mit baurechtlichen und technischen Vorschriften (HOAI, VOB und VgV). Für die flexible Betreuung der Liegenschaften ist ein Führerschein Klasse B notwendig sowie die Bereitschaft zu Fahrten mit dem eigenen PKW gegen Reisekostenerstattung werden vorausgesetzt.

Wir bieten eine Eingruppierung je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 11 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 23.10.2020 unter Angabe der Kennziffer 1537-08/2020 an die Museumslandschaft Hessen Kassel, – Personalverwaltung –, Postfach 410420, 34066 Kassel. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.01.2021 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 23.10.2020