Be­ar­bei­ter/in Pres­se/In­fo Wer­be­fach­frau bzw. Wer­be­fach­mann

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Dresden

Be­ar­bei­te­rin bzw. Be­ar­bei­ter Pres­se/In­fo Wer­be­fach­frau bzw. Wer­be­fach­mann

Arbeitgeber: Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Ort: Dresden
Arbeitszeit: Vollzeit

Anstellungsdauer: Unbefristet

Bewerbungsfrist: 01.02.2019

Laufbahn / Entgeltgruppe: Gehobener Dienst

Kennziffer: B750341UC-2018-00006347-B

Kontakt: Frau Vicky Krabbe

 

Unternehmen

Die Bundeswehr ist einer der größten Arbeitgeber Deutschlands und mit ihren zivilen und militärischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutschlandweit in vielen Gemeinden stationiert. Dieses weite Aufgabenfeld und die räumliche Nähe ermöglichen es der Bundeswehr, Sie in den verschiedensten Berufsfeldern auszubilden und einzusetzen. Die Bundeswehr bietet abwechslungsreiche und interessante Berufe, sowie aussichtsreiche Karrieren.

Beim Militärhistorisches Museum der Bundeswehr in Dresden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der voraussichtlich mit E9b nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bewertete Dienstposten einer Bearbeiterin bzw. eines Bearbeiters Presse/Info bzw. Werbefachfrau/Werbefachmann zu besetzen.

Stellenbeschreibung

Bearbeitung von Urheber- und Lizenzrechten sowie Redaktion für Bilder, Filme und Töne:

  • wissenschaftliche Recherche von Medien und Medienfragmenten für Publikationen, Ausstellungen und Werbemaßnahmen im Arbeitsbereich des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr mit dem Schwerpunkt Publikationen
  • Recherche von Rechteinhabern einschließlich Preisanfragen und Preisverhandlungen
  • Vorbereitung von Lizenzverträgen und Beschaffungsanträgen
  • Abwicklung technischer Bereitstellungen
  • Organisation museumsinterner und -externer Bildherstellungen für Publikationen
  • Koordinierung von Produktionsprozessen bei Publikationen

Mitwirkung bei der Organisation von Veranstaltungen:

  • Mitwirkung bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Bewerbung von Veranstaltungen (Werbedrucksachen, Anzeigen, Facebookeinträge etc.)
  • Koordination von Übernachtungen und Reisen von Gästen
  • Betreuung von Gästen und Referentinnen und Referenten vor, während und nach Veranstaltungen
  • Koordination und Unterstützung des Ablaufs von Veranstaltungen, ggf. in Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern

Qualifikationserfordernisse

  • abgeschlossenes Studium (mindestens Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss) im Fach Werbung/Marketing, Tourismuswirtschaft, Journalistik, Publizistik, Kulturmanagement, Kulturwissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder in einem artverwandten gleichwertigen Studiengang
  • fundierte Kenntnisse des aktuellen Urheber- und Persönlichkeitsschutzrechts, nachgewiesen durch entsprechende Berufserfahrung oder Praktika
  • Bereitschaft zur Arbeit an Abenden und Wochenenden
  • gute Englisch-Sprachkenntnisse bzw. Bereitschaft, diese zu erwerben (standardisiertes Leistungsprofil [SLP] 2221)

darüber hinaus erwünscht:

  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse im Bereich Bildredaktion
  • Kenntnisse im Bereich Verlagsvoluntariat

sonstige Informationen

Jeder Dienstposten ist im Regelfall für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Soweit dem im Einzelfall dienstliche Belange entgegenstehen, ist dies durch die ausschreibende Stelle vermerkt.

Der Arbeitgeber hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb in Bereichen, in denen der Anteil weiblicher Beschäftigter bislang nur gering ist, an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeitsmustern für den zu besetzenden Dienstposten.

Eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 9b erfolgt unter Beachtung des § 12 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen.

Ergänzende Informationen

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit dienstlichem Lebenslauf und Nachweisen zu allen geforderten Qualifikationen sind ausschließlich über dieses Portal an die ausschreibende Stelle zu richten.

https://bewerbung.bundeswehr-karriere.de/erece/portal/index.html#/careerSearch/C1266E6E7F1A1ED983EC9F446758C712/careerDetail

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Abteilung V – Servicezentrum Ost
Ansprechpartnerinnen: Frau Krabbe oder Frau Bäcker
Telefon: 03341 58 2641 oder -2642
E-Mail: BAPersBwVSZOstStoSBAN@bundeswehr.org

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.02.2019