Beratung der Museen und Bibliotheken Sachsen-Anhalts im Bereich Bestandserhaltung

Gleimhaus – Museum der deutschen Aufklärung

Halberstadt

Im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt sucht das Gleimhaus – Museum der deutschen Aufklärung in Halberstadt zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine engagierte Person (m/w/d) für die Beratung der Museen und Bibliotheken Sachsen-Anhalts im Bereich Bestandserhaltung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40h (Entgeltgruppe 9b TV-L).

Inhaltliche Schwerpunkte der Tätigkeit sind:

Beratung zum Thema Bestandserhaltung, u.a.

  • Fachwissenschaftliche Beratung zum Thema Bestandserhaltung der Museen, Bibliotheken etc. in Sachsen-Anhalt, gegebenenfalls vor Ort
  • Bereitstellung von Informationen und Material für Museen, Bibliotheken etc.
  • Fachwissenschaftliche Stellungnahmen zu Fragen der Bestandserhaltung sowie Votierung von Anträgen der Museen und Bibliotheken auf Anfrage der Landesverwaltung
  • Durchführung von Fortbildungen auf der Grundlage aktueller Forschung und Tendenzen der Bestandserhaltung, auch in Verbindung mit dem Museumsverband Sachsen-Anhalt

Durchführung von inhaltlichen Projekten zur Bestandserhaltung (z.B. Massenentsäuerung, Umverpackung, Notfallplanung etc.) inkl.

  • Kommunikation mit Projektpartnern (betroffenen Museen, Bibliotheken, externen Dienstleistern etc.)
  • Entwicklung von Konzeptionen für die Maßnahmen der Bestandserhaltung
  • Mittelbeantragung bzw. Hilfestellung bei Mittelbeantragung
  • Koordination und fachwissenschaftliche Leitung
  • Mittelverwendung / Verwendungsnachweisführung
  • Dokumentation

Öffentlichkeitsarbeit

  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Kampagnen etc.
  • Erstellung von Presse- und Informationsmaterial (u.a. Prospekte, Broschüren), virales Marketing (Newsletter, Facebook etc.)
  • Kontakte zu Partnern im Bereich Prävention/Bestandserhaltung
  • Kontinuierliche Entwicklung von Landes-Konzepten und Strategien zur Bestandserhaltung in Verbindung mit der Staatskanzlei / Ministerium für Kultur und anderen Partnern
  • Fachwissenschaftliche Publikationen zu übergreifenden Themen der Bestandserhaltung

Folgende fachliche und persönliche Qualifikation erwarten wir:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom) in der Fachrichtung Restaurierung, vorzugsweise im Bereich Archiv- und Bibliotheksgut oder eine mindestens 2jährige Berufserfahrung im Bereich Bestandserhaltungsmanagement
  • Sichere Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Mobilität
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, Outlook)

Diese zusätzlichen fachlichen und persönlichen Qualifikationen wären wünschenswert:

  • Kenntnisse des öffentlichen Haushalts-, Zuwendungs- und Vergaberechts; Drittmitteleinwerbung
  • selbständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern werden insbesondere Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Dienstort ist Halberstadt.

Bewerbungs- und Reisekosten können nicht erstattet werden. Wird die Rücksendung der Unterlagen erwünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag erforderlich. Ansonsten werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerber/innen nach Ablauf von 6 Monaten nach Bewerbungsschluss vernichtet.

Interessierte richten ihre schriftliche Bewerbung bitte mit den üblichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28. Februar 2021 (Datum des Poststempels) an die Anschrift:

Gleimhaus – Museum der deutschen Aufklärung
in Trägerschaft des Förderkreises Gleimhaus e.V.
Domplatz 31
38820 Halberstadt

oder per Mail an gleimhaus.pott@halberstadt.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Dr. Ute Pott, Direktorin des Gleimhauses, Tel. 03941/6871-0 bzw. gleimhaus.pott@halberstadt.de.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 28.02.2021