Bereichsleiter*in (m/w/d) Sicherheit

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss

Berlin

Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Die Stiftung ist Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums im Berliner Schloss und bereitet übergreifend den kulturellen und technischen Betrieb vor.

Die Abteilung Facility Management ist für den laufenden Betrieb des Humboldt Forums verantwortlich. Dies umfasst das technische und infrastrukturelle Facility Management.

Wir suchen für den Bereich Sicherheitsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Bereichsleiter*in (m/w/d) Sicherheit in Vollzeit.

Die Bereichsleitung gewährleistet ein Sicherheitsmanagement, das konzeptionell und technisch auf dem neuesten Stand ist und die hohen und komplexen Anforderungen eines modernen, internationalen Kulturzentrums abdeckt. Sie stellt die gesetzlichen wie vertraglich vereinbarten Anforderungen an die Sicherheit sicher und organisiert einen reibungslosen Dauerbetrieb.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortliche Gestaltung und Organisation der Sicherheitsplanung und des Sicherheitsmanagements für eine Versammlungsstätte von internationaler Bedeutung sowie Aufbau und Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) durch regelmäßigen Informationsaustausch
  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Konzepten des Notfall- und Krisenmanagements und zentraler Ansprechpartner für die BOS
  • Weiterführung und Anpassung des Sicherheitskonzeptes unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheitslage in Berlin Mitte und Kontrolle durch kontinuierliche Risiko- und Schwachstellenanalyse
  • Organisation und strategische Weiterentwicklung des Bereiches Sicherheits-management sowie Durchführung aller hierfür erforderlichen Maßnahmen in enger Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern
  • Entwicklung und Kontrolle eines Dokumentations- und Unterweisungssystemen sowie Sicherstellung der Einhaltung von Vorschriften und Standards in Bezug auf die Versammlungsstätte, den Museumsanforderungen, den Objekt- und den Brandschutz
  • Erarbeitung von Technologien und deren Dokumentation zur Gestaltung sicherheitsrelevanter Verfahren zur Optimierung sicherheitsrelevanter Abläufe
  • Fachliche und disziplinarische Führungsverantwortung, Planung und Organisation des Personaleinsatzes und der Ressourcen
  • Beratung der Stiftungsleitung, Programmbereich und den weiteren Partnern und in allen Fragen der präventiven wie reaktiven Sicherheit
  • Kontrolle externer und interner Leistungen, Termine und Fristen sowie die Einhaltung von Verträgen, Dokumentation von Mängeln, Planung und Kontrolle von Gegenmaßnahmen
  • Budgetplanung und-verantwortung für den Bereich
  • Vergabesteuerung für den Bereich unter Beachtung der haushaltsrechtlichen Vorgaben der BHO
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Vertretung des Bereichs Sicherheitsmanagement innerhalb der Gremien des Humboldt Forums und durch Aufbau und Pflege von Kooperationen/Vortragstätigkeit auch nach außen

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) im Bereich Risiko- und Sicherheitsmanagement, Rettungsingenieurswesen, Gefahren­abwehr oder Veranstaltungsmanagement oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Mehrjährige Führungserfahrung in leitender Position des Sicherheits-managements einer vergleichbaren Spielstätte, Eventlocation, Konzerthalle, Sportarena oder einer anderen Organisation bzw. Institution
  • Kenntnisse im Aufbau und Betrieb von Management- und Kommunikations-systemen und im Projektmanagement sowie prozessübergreifende Kenntnisse im operativen Risiko-, Notfall- und Krisenmanagement
  • Bereitschaft sich rasch, auf unterschiedliche Erwartungen und Bedürfnisse mit einer ausgeprägten Dienstleistungsorientierung einzustellen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte für unterschiedliche Zielgruppen verständlich aufzubereiten
  • Fähigkeit Potenziale des Einzelnen im Team zu fördern und erfahren darin, Erwartungen zu definieren, Ziele zu vereinbaren und fachlich kompetent zu vermitteln
  • Fähigkeit komplexe fachliche Themen und Fragestellungen in allgemein verständlicher Form mündlich und schriftlich darzustellen
  • Kenntnisse des öffentlichen Haushaltsrecht und Vergaberechts
  • Ihr Profil rundet ein sicherer Umgang mit Präsentationstechniken ab
  • Unabdingbar ist eine hohe physische und psychische Belastbarkeit auch in Krisensituationen sowie die Bereitschaft zu Diensten zu ungewöhnlichen Zeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD-Bund für die Entgeltgruppe 13 (Bewertungsvermutung, die Stellenbeschreibung befindet sich noch im Bewertungs-verfahren). Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Zeugnissen, Referenzen unter dem Betreff „421/2020 Bereichsleiter*in Sicherheit (m/w/d)“ in einem Dokument im Format PDF mit Vor – und Zunamen bis zum 27.09.2020 (Posteingang) an:

bewerbung@humboldtforum.org

bzw. an
Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss
Unter den Linden 3
10117 Berlin

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Erdogan unter (umut.erdogan@humboldtforum.org).

Auf dem Postweg eingesendete Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen können aus Kostengründen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 27.09.2020