Bereichsleitung Controlling und Haushalt (m/w/d)

Haus der Kunst

München

Als Landeshauptstadt des Freistaats Bayern bietet München als Sitz zahlreicher nationaler wie international bedeutsamer Hochschulen, Universitäten, Museen, Theater aber auch sehenswerter Baudenkmäler, internationalen Sportveranstaltungen, Messen und Kongresse einen hohen Freizeitwert sowie erhebliche Lebensqualität.

Das Haus der Kunst ist ein öffentliches Museum ohne eigene Sammlung und ein weltweit führendes Zentrum für zeitgenössische Kunst. Im Mittelpunkt der Arbeit des Haus der Kunst stehen Ausstellungen, Recherche und Wissensvermittlung. Das Haus der Kunst schärft den Blick auf die zeitgenössische Kunst, indem es unterschiedliche Standpunkte einbezieht und ein interdisziplinäres Programm von höchster künstlerischer Qualität und kultureller Relevanz anbietet. Durch sein Programm unterstreicht das Haus der Kunst, dass die Entwicklungslinien der zeitgenössischen Kunst global und vielschichtig verlaufen und nicht durch geografische, konzeptuelle und kulturelle Grenzen einzuschränken sind.

Am Haus der Kunst München ist im Bereich der kaufmännischen Geschäftsführung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Bereichsleitung Controlling und Haushalt (m/w/d) zu besetzen.

Neben der Gesamtverantwortung für die Bereiche Controlling und Haushalt obliegt der Bereichsleitung die Vertretung der kaufmännischen Geschäftsführung in allen kaufmännischen Belangen. Zudem umfasst das Aufgabenspektrum Folgendes:

Ihre Aufgaben:

  • Beratung der Budgetverantwortlichen bei der Planung und Kalkulation
  • Aufstellen, Pflegen und Abschließen von Budgetplänen
  • Analyse und Bewertung von Planzahlen
  • Auswertung von Statistiken
  • Er- und Überarbeitung der Quartals- und Jahresberichte
  • Unterstützung bei der Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen
  • Identifizierung von Kostensenkungspotentialen und deren Umsetzung
  • Weiterentwicklung und Pflege eines proaktiven Controlling-Systems
  • Evaluation und Optimierung von internen Prozessen
  • Implementierung, Pflege und Weiterentwicklung des ERP-Systems als Super-User
  • Optimierung und Weiterentwicklung von Planungs- und Auswertungsverfahren
  • Etablierung und ggf. Durchführung von Revisionsprüfungen
  • Ansprechpartner für externe Stellen wie Wirtschaftsprüfer und Finanzbehörden

Gesucht wird eine im Controlling erfahrene Persönlichkeit mit hoher Affinität und Leidenschaft für den Museumsbereich, die in der Lage ist, komplexe Prozesslandschaften zu überblicken, zu gestalten und im Sinne einer effizienten sowie effektiven Institution zu optimieren.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft oder ein vergleichbarer Abschluss mit entsprechender Zusatzqualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Controlling
  • Fähigkeit zur Gestaltung von Veränderungsprozessen in komplexen Strukturen
  • Wirtschaftlicher Sachverstand und Kostenbewusstsein
  • Ausgeprägtes analytisches und strategisches Denken, Weitsichtigkeit, Organisationsgeschick sowie die Fähigkeit zu professionellem Schnittstellenmanagement.
  • Potenzial zur Führung von kleinen Teams
  • Fachkenntnisse im öffentlichen Vergaberecht sind von Vorteil
  • Hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität, Eigeninitiative, Entscheidungskompetenz und Teamgeist
  • Hohe Kommunikationsstärke und Begeisterungsfähigkeit
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Vielfältige und spannende Aufgabe in einem einzigartigen Umfeld
  • Einen attraktiven Arbeitsort im Herzen Münchens
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb des Verantwortungsbereichs
  • Vergütung nach TV-L E 13 entsprechend der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 5. Oktober 2021 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

KEX_3259_ (Ihr Name)_Bewerbung

Senden Sie die Datei per E-Mail an die von uns beauftragten Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH (bewerbung@kulturexperten.de).

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen des Haus der Kunst und KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich Ende Oktober im Haus der Kunst in München stattfinden.

Bei Rückfragen steht Ihnen Annika Meyburg unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 201 822 89 162 zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 05.10.2021