Bereichsleitung (m/w/d) Bibliothek

Stiftung Deutsche Kinemathek

Berlin

Stellenangebot

Die Stiftung Deutsche Kinemathek hat die Aufgabe, die Geschichte des Films und Fernsehens zu dokumentieren und die wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung damit zu fördern. Die Stiftung ist eines der führenden Archive für das audiovisuelle Erbe. Mit ihrer Ständigen Ausstellung zu Film und Fernsehen und ihren Sonderausstellungen präsentiert sie beide Medien gemeinsam.

Die Bibliothek der Stiftung Deutsche Kinemathek ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit den Sammelschwerpunkten Film und Fernsehen. Der Bestand umfasst 88.000 Monographien und Zeitschriftenbände, 3.800 Zeitschriftentitel, davon 150 laufende Abonnements, Festivalmaterialien, Filmtheaterprogramme, DVDs sowie ein Pressearchiv. Sie ermöglicht zusammen mit dem Filmarchiv, der Mediathek Fernsehen, der Sammlung der filmbegleitenden Materialien mit Fotos, Kostümen und Nachlässen eine umfassende Recherche zur deutschen und internationalen Film- und Fernsehkultur.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin zunächst befristet für zwei Jahre (mit Option auf Übernahme) Bereichsleitung (m/w/d) Bibliothek (Vollzeit 39 Stunden/Woche)

Aufgabenbeschreibung:

  • Leitung der Bibliothek als wissenschaftliche Spezialbibliothek
  •   Profilierung der Sammlungsgebiete der Bibliothek
  •   Weiterentwicklung des Bestandsaufbaus und der Bestandserschließung im Hinblick auf digitale Angebote und Medien im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten
  • Weiterentwicklung der digitalen Informationsangebote und Servicedienstleistungen der Bibliothek für Mitarbeiter/innen im Haus und Benutzer/innen der Bibliothek
  • Prüfung und Anpassung der Arbeitsorganisation und der Arbeitsprozesse in der Bibliothek auch im Hinblick auf die organisatorischen Veränderungen·
  • Bestandsaufbau und Bestandserschließung in zur Zeit noch Allegro-Win, perspektivisch Migration in ein System mit Verbundlösung, möglicherweise KoHa
  • Vernetzung mit anderen Institutionen zur Optimierung von Arbeitsabläufen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Führungskompetenz, Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit
  • Kenntnisse der deutschen und internationalen Filmgeschichte
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrung in den Bereichen Bibliotheksmanagement, Informationstechnologien und Erwerbung sowie Projektmanagement·
  • sehr gute Kenntnisse der deutschlandweiten Entwicklungen im Bereich Formalerschließung und Metadaten, insbesondere RDA, MAB und MARC21 sowie der der Gemeinsame Normdatei (GND)
  •  sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie französische Sprachkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil

Vergütung: EG 11 TVöD bei Vorliegen der formalen Voraussetzungen.

Die Stiftung Deutsche Kinemathek gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Florian Bolenius (Verwaltungsdirektor/ Vorstand) unter 030 300903-14.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen spätestens bis zum 22.04.2019 (per Mail Eingangsdatum bzw. Poststempel) im pdf-Format als eine Datei mit max. 10 MB an bewerbungen@deutsche-kinemathek.de. Bei Bewerbungen auf dem Postweg mit der Postanschrift an die Stiftung Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Personalabteilung, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin, beachten Sie bitte, dass eine Rücksendung nur mit einem frankiertem Rücksendeumschlag möglich ist.

www.deutsche-kinemathek.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.04.2019