Bibliothekar/-in (m/w/d)

Gutenberg-Museum

Mainz

Wir suchen Verstärkung für unser Gutenberg-Museum: Bibliothekar/-in (m/w/d), Abteilung Bibliothek

Die Stelle ist ab 01.08.2021 in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden zu besetzen.
Kennziffer 451/03

Aufgaben u.a.:

  • Katalogisierung und Erwerbung von Medien (Monografien, Zeitschriften und Altbestand)
  • Erarbeitung eines Digitalisierungsworkflows: Bereitstellung der Digitalisate, Präsentation der digitalen Bestände auf einer ausgewählten Plattform, Verzeichnung der Digitalisate mit ihren Metadaten in den Datenbanken
  • Beratung der Bibliotheksbenutzer/-innen, Durchführung bibliothekarischer Recherchen
  • Konservatorische Betreuung Altbestand in Absprache mit der/dem Museumsrestaurator/-in

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Diplom-Bibliothekar/-in oder abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationsmanagement im Bachelorstudiengang
  • Fundierte Kenntnisse des internationalen Regelwerks „Resource Description and Access (RDA)“ in Theorie und Praxis
  • Anwenderbezogene Kenntnisse der integrierten Bibliothekssoftware PICA sowie der Regeln für die Normdatenbank GND
  • Nachgewiesene IT-Kompetenz (u.a. Windows, MS-Office)
  • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (Latein und Englisch wünschenswert)
  • Bereitschaft zur Übernahme von Benutzungsdiensten im Lesesaal
  • Selbstständige, strukturierte und kooperative Arbeitsweise im Team

Wir bieten:

  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Telearbeit und flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich)
  • Standortsicherheit im Stadtgebiet Mainz
  • Eine große Bandbreite an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungen
  • Ein Jobticket für das Gebiet Mainz-Wiesbaden
  • Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Die verlässlichen Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, z.B.
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (bei Bewährung in der Probezeit)
  • 30 Tage Urlaub
  • Jahressonderzahlung

Entgeltgruppe 9 b TVöD

Die Förderung von Vielfalt in der Verwaltung ist ein Leitziel der Landeshauptstadt Mainz. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Wir begrüßen besonders Bewerbungen von Frauen, da wir im Rahmen unseres Gleichstellungsplanes bestrebt sind, den Frauenanteil auf dieser Funktionsebene zu erhöhen.

Als familienorientiertes Unternehmen forciert die Stadtverwaltung Mainz die Einrichtung von Telearbeitsplätzen.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 21.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 451/03 an:

Landeshauptstadt Mainz
Hauptamt
Postfach 38 20 / 55028 Mainz
E-Mail: bewerbung@stadt.mainz.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 21.05.2021