Bibliothekar*in (m/w/d)

StadtPalais

Stuttgart

Bewerbungsende: 18.08.2022

Wir suchen baldmöglichst eine*n

Bibliothekar*in für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung StadtPalais – Museum für Stuttgart.

Die Stelle ist in Teilzeit (10,13%) auf Minijobbasis und unbefristet zu besetzen.

Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft.

Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren vielfältigen Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das StadtPalais – Museum für Stuttgart ist für die stadtgeschichtliche Sammlung verantwortlich und bietet neben seiner Dauerausstellung regelmäßige Sonderausstellungen, Veranstaltungen und Events für ein breites Publikum. Darüber hinaus gehören das „Stadtlabor“ und die Museen Hegel-Haus, Stadtmuseum Bad Cannstatt, Städtisches Lapidarium und die Heimatmuseen Möhringen und Plieningen in den Verantwortungsbereich des StadtPalais.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Katalogisierung und Systematisierung der vorhandenen Medien und der laufenden Neuanschaffungen sowie der digitalen Medien mit dem Programm aDis
  • bibliothekarischer Profildienst für die Ausstellungsthemen des Stadtmuseums, d.h. die Sichtung vorhandener Bestände und Quellenrecherche zu publizierten Titeln, den Abgleich mit vorhandenen Beständen und Erstellung einer Vorschlagsliste für den Ankauf und die Katalogisierung der Neuzugänge.
  • Lektorat und Sacherschließung aller Medienarten
  • Systematisierung der Neuerwerbungen nach der bibliothekseigenen Systematik sowie Pflege und Weiterentwicklung der Systematik

Ihr Profil:

  • Abschluss als Diplom-Bibliothekar*in an öffentlichen Bibliotheken bzw. Bachelor oder Master im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement
  • gute EDV-Kenntnisse und Souveränität im Umgang mit der Technik und der Bibliothekssoftware aDIS
  • sichere Anwendungskenntnisse in der Katalogisierung von Monografien und mehrteiligen Werken nach RDA
  • Kenntnisse in der Katalogisierung von Non-Book-Medien und grauer Literatur nach RDA
  • Interesse an der fachlichen Weiterentwicklung einer Museumsbibliothek
  • Fähigkeit zu selbständiger Arbeit

Freuen Sie sich auf:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot
  • Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Frau Dr. Neumann unter Telefon 0711/216-25820 oder edith.neumann@stuttgart.de gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Joachim Jäger unter Telefon 0711 216-80037 oder joachim.jaeger@stuttgart.de.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 18.08.2022 bevorzugt an unser Online-Bewerberportal unter der Adresse www.stuttgart.de/stellenangebote oder unter Angabe der Kennzahl 41/0061/2022 an das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Eichstr. 9, 70173 Stuttgart.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 18.08.2022