Bibliothekar*in (w/m/d)

Linden-Museum

Stuttgart

Bibliothekar*in (w/m/d) baldmöglichst, Teilzeit (80 %), befristet

Das Linden-Museum Stuttgart gehört zu den bedeutenden Museen für Ethnologie in Europa. Für die Präsenzbibliothek suchen wir zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine*n Bibliothekar*in (w/m/d) in Teilzeit (80 %), zunächst befristet für die Dauer einer Mutterschutzvertretung bis zum 04.02.2022. Eine daran anschließende Elternzeitvertretung ist möglich.

Dazu gehören hauptsächlich folgende Tätigkeiten:

  • Fachliche und organisatorische Leitung der Bibliothek
  • Erwerb, Katalogisierung und Verwaltung von Monographien und Periodika
  • Katalogisierung/Digitalisierung des Zettelkatalogs
  • Organisation der Ausleihe
  • Verwaltung von Zeitschriftenabonnements und Fortsetzungswerke
  • Betreuung der internen und externen Benutzer, Bearbeitung von Rechercheanfragen
  • Mitarbeit an und Weiterentwicklung der Serviceangebote der Bibliothek
  • Mitarbeit an Projekten u. a. mit den Fachabteilungen des Museums
  • Vorbereitung der Buchbindearbeiten

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium zum/r Diplombibliothekar*in bzw. Bachelorabschluss im Bibliotheks- und Informationsmanagement oder Bibliothekswissenschaften
  • praktische Erfahrung in einer Bibliothek
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit dem Bibliothekssystem des Südwestdeutschen Bibliotheksverbund Baden-Württemberg (SWB), insbesondere mit WinIBW (K10plus) und in der Verbundkatalogisierung mit RDA
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, kommunikative Kompetenz, Organisationsvermögen, selbständige und strukturierte Arbeitsweise

Wir bieten:

  • eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 9b TV-L, bei Vorliegen aller tarifrechtlichen Voraussetzungen
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem spannenden musealen Umfeld
  • einen Fahrtkostenzuschuss zum JobTicket BW

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von People of Color und Schwarzen Menschen sowie von Bewerber*innen (m/w/d) mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen, per Post oder in digitaler Form (eine pdf-Datei mit max. 5 MB) bis spätestens 24.08.2021 an den Vorstand des Linden-Museums Stuttgart, Hegelplatz 1, 70174 Stuttgart oder an personal@lindenmuseum.de.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Museumsdirektorin, Frau Prof. Dr. Inés de Castro unter decastro@lindenmuseum.de oder Tel. 0711-2022400.

Weitere Informationen zum Linden-Museum finden Sie unter www.lindenmuseum.de.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Briefumschlag beigelegt ist.

Hinweis zum Datenschutz:
Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) können Sie unter Tel. 0711-2022421 erfragen.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 24.08.2021