Buchhalter*in (d/m/w)

Stiftung Humboldt Forum

Berlin

Bewerbungsende: 23.07.2024

Als Zuwendungsempfängerin des Bundes und Empfängerin von Drittmitteln hat die Stiftung die haushaltstechnischen Richtlinien des Bundes sowie der Drittmittelgeber umzusetzen (Kameralistik). Satzungsgemäß ist die Stiftung handelsrechtlich aufgestellt und hat das Rechnungswesen nach Handels- und Steuerrecht zu führen. Gleichzeitig hat sie als Stiftung das Gemeinnützigkeitsrecht zu berücksichtigen und ebenfalls im Buchwerk abzubilden.

Für den Bereich Finanzwesen, Rechnungswesen, Controlling suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Buchhalter*in (d/m/w)

Ihre Aufgaben

  • Sie prüfen, registrieren und buchen Rechnungen.
  • Sie überprüfen Wareneingänge.
  • Sie tätigen Kreditkarten- und Vorschussabrechnungen.
  • Sie pflegen und ziffern Kreditoren aus.
  • Sie bearbeiten offene Posten.
  • Sie leisten Zuarbeit bei Projekten innerhalb der Finanzbuchhaltung.

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung (z.B. Industriekauffrau*mann, Steuerfachanstellte*r) mit mehrjähriger Berufserfahrung im Rechnungswesen.
  • Sie haben gute bis sehr gute Erfahrung mit komplexen Buchführungssystemen sowie gute Kenntnisse im Umgang mit dem MS-Office-Programm und DMS-Systemen.
  • Sie arbeiten gern im Team und verfügen über eine hohe Eigenmotivation.
  • Eine selbständige, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise rundet Ihr Profil ab.

Unser Angebot

  • Ein inspirierendes, kreatives und offenes Arbeits- und Kommunikationsumfeld mitten im Herzen Berlins mit direkter ÖPNV-Anbindung
  • Moderne Ausstattung (Laptop, Diensthandy, ggf. Tablet, Office365, Atlassian Produkte, u.v.m.)
  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten Team sowie Unterstützung Ihrer fachlichen Weiterentwicklung durch Fort- und Weiterbildung
  • Sichere Bezahlung und Vorzüge tarifvertraglicher Konditionen des TVöD Bund, wie z.B. 39 Std. Woche bei Vollzeit, 30 Tage Urlaubsanspruch, Jahressonderzahlung etc. 
  • Beratungsangebote und lebendige betriebliche Mitbestimmung durch einen Betriebsrat, Gleichstellungsbeauftragte und Schwerbehindertenvertretung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch unterschiedliche Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL) 
  • Arbeitgeberzuschuss für das Jobticket 
  • Mitarbeiter*innen-Rabatt in Cafés und Restaurants im Humboldt Forum
  • Kostenloser Zugang zu Ausstellungen und ausgewählten Veranstaltungen im Humboldt Forum sowie Zugang zu den staatlichen Museen Berlins 
  • Regelmäßige Unternehmen- und Teamevents 
  • und ein Team, das sich auf Sie freut!

Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD- Bund für die Entgeltgruppe 6. Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet für 24 Monate in Vollzeit (39h/Woche) oder in Teilzeit.

Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, gleich Ihrer Nationalität, kulturellen, ethnischen oder sozialen Herkunft, sexuellen Orientierung, Ihres Geschlechts, Alters oder einer Beeinträchtigung. Bewerbungen von Nichtmuttersprachler*innen sowie Menschen mit gesellschaftlichen Marginalisierungsperspektiven sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung besonders berücksichtigt.

Bei Rückfragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Mathieu Davenne (Personal) unter bewerbung@humboldtforum.org. Ihr Bewerbungsanschreiben richten Sie bitte an Anja Kliska (Bereichsleitung).

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Lust darauf, ein Teil der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss zu werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.07.2024 ausschließlich über unser Online-Formular.

https://stiftung-humboldt-forum.jobs.personio.de/job/1620019?language=de&display=de#apply

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 23.07.2024