Buchhaltung (m/w/d)

Stiftung Stadtmuseum Wiesbaden

Wiesbaden

Bewerbungsende: 19.05.2024

Das sam – Stadtmuseum am Markt präsentiert seit 2016 die Geschichte Wiesbadens von der Eiszeit bis zur Gegenwart sowie wechselnde Sonderausstellungen zu archäologischen bis hin zu zeitgenössischen Themen im Marktkeller. Die Stiftung Stadtmuseum Wiesbaden, Träger des sam,

sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt

eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für die

Buchhaltung

in Teilzeit (19,5 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben

  • Alle Aufgaben im Rahmen der Buchhaltung
  • Planung und Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Überwachung der Kontobewegungen
  • Prüfen und Bearbeiten der Ein- und Ausgangsrechnungen, Belegablage
  • Betreuung Museumsshop (Abrechnungen, Kassenbuch, Lagerbestände)
  • Erstellung Wirtschaftsplan (zusammen mit Direktion)
  • Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse (in Zusammenarbeit mit Steuerbüro)
  • Budgetverwaltung /Verwaltung der Fördermittel /Drittmittel
  • Tätigkeitsbericht (in Abstimmung mit Direktion)

Ihr Profil

  • Abgeschlossene dreijährige anerkannte Ausbildung nach dem BBiG, die für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert
  • Berufserfahrung mit Bezug zu o. g. Aufgaben
  • Kenntnisse über betriebswirtschaftliche Auswertungen und deren korrektes Lesen
  • Versierter Umgang mit MS Office, vor allem Excel
  • Versierter Umgang mit DATEV
  • Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Diskretion
  • Organisiertes, strukturiertes Arbeiten
  • Gutes Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch
  • Freude am Umgang mit Menschen und Begeisterung für die Arbeit im kulturellen Sektor

Wünschenswert

  • Kenntnisse zum Stiftungsrecht und Gemeinnützigkeitsrecht
  • Erfahrungen im Bereich Fördermittelmanagement /Drittmittelbeschaffung
  • Kenntnisse im Personalmanagement

Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld
  • die Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Jobticket und betriebliche Zusatzversorgung für Angestellte
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Gesundheitsmanagement (LH Wiesbaden)
  • Anstellung im öffentlichen Dienst (TVöD VKA), Vergütung E 9a

Gewünschter Arbeitsbeginn:  zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vorstellungsgespräche: voraussichtlich KW 23 / 24

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (eine zusammenhängende PDF-Datei per E-Mail, Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Referenzen)

bis spätestens So, 19.05.2024, per E-Mail an: info@stadtmuseum-wiesbaden.de

Stiftung Stadtmuseum Wiesbaden
Bierstadter Straße 1, 65189 Wiesbaden

Ansprechpartnerin: Ute Fischer

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die Gleichstellung aller Mitarbeitenden ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
Die Stelle ist für die Besetzung mit Personen mit Schwerbehinderung geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen bzw. Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.05.2024