Controller/in mit dem Schwerpunkt Personal

Stiftung Stadtmuseum

Berlin

Stellenausschreibung

Das Stadtmuseum Berlin sucht schnellstmöglich unbefristet und in Vollzeit eine Controllerin / einen Controller mit dem Schwerpunkt Personal

Das Stadtmuseum Berlin präsentiert als eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Deutschlands Berliner Kultur und Geschichte von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart. Die einzigartige Sammlung umfasst mehrere Millionen Objekte. An derzeit sieben Standorten arbeiten in der Stiftung Stadtmuseum und der Stadtmuseum Berlin GmbH derzeit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine kulturell begeisterte, tatkräftige und zahlenaffine Unterstützung für unseren Bereich Controlling.

Was Sie erwartet

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Aufbau und Weiterentwicklung eines professionellen Controllings schwerpunktmäßig im Bereich Personal zur Analyse von Personalbedarf und Personalkosten
  • Projektcontrolling / Controlling von Geschäftsbereichen (z.B. Humboldt Forum) und Beteiligungen (Stadtmuseum Berlin GmbH)
  • Eigenverantwortliche Umsetzung von Reportings und Analyse-Anforderungen
  • Proaktive Datenanalyse inklusive der Ableitung von Handlungsempfehlungen und der Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für die Direktion
  • Analyse und Interpretation von Abweichungen und Erstellung von aussagekräftigen Kommentaren und Präsentationen
  • Budgetplanung und –forecast in Abstimmung mit der Direktion
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der internen Reporting-, Statistik- und Analyse-Tools
  • Mitarbeit und Vertretung des weiteren Controllers vor allem in den Bereichen der Wirtschaftsplanung, der Monats- und Jahresabschlüsse sowie bei der Erstellung von (personalbezogenen) Standardberichten und Ad-hoc-Auswertungen
  • Bearbeitung von Sonderthemen, sowie Mitarbeit in Projekten und weitere administrative Tätigkeiten
  • Weiterentwicklung und Pflege der Kosten-Leistungsrechnung (KLR)
  • Entwicklung von Arbeitsprozesses und Abläufen (Geschäftsprozesse)

Was Sie mitbringen

  • Ein Hochschulabschluss (erster berufsqualifizierender Abschluss = Bachlor, Diplom FH) der Betriebswirtschaft, Public Management oder einer vergleichbaren Studienrichtung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Controlling, idealerweise im Bereich Personal
  • Ausgeprägte Zahlen- und IT-Affinität sowie konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • Prozessorientiertes Denken
  • Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht sowie der öffentlichen Finanzwirtschaft
  • Fundierte Kenntnisse in MS-Office-Programmen, speziell in Excel und PowerPoint
  • Freude an Teamarbeit, interdisziplinärer Zusammenarbeit und am fachübergreifenden Denken und Handeln
  • Konzeptionelles, operatives, umsetzungsorientiertes und konstruktives Denken, Handeln und Entscheiden
  • Selbständiges, lösungsorientiertes, strukturiertes und sorgfältiges Arbeiten
  • ein sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • sehr gute deutsche Sprachkenntnisse erwünscht

Was wir Ihnen bieten

  • einen interessanten, abwechslungsreichen und unbefristeten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • eine tarifliche Bezahlung mit einer Bewertungsvermutung nach Entgeltgruppe 11 TVöD–VKA (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes–Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände). Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.
  • einen modernen Arbeitsplatz in Berlin –Mitte.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 26.10.2018 unter der Kennziffer 05/2018 per E-Mail an bewerbung@stadtmuseum.de.

Bitte fügen Sie als Anlagen zu Ihrer Bewerbung ausschließlich Dokumente im PDF-Format bei. Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ihnen ein frankierter Rückumschlag beiliegt. Durch die Bewerbung entstehende Reisekosten werden von uns nicht erstattet.

Das Stadtmuseum strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt. Bewerbungen von Vertretern und Vertreterinnen marginalisierter Perspektiven  sind daher ausdrücklich willkommen.

Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet.

Als Gewinner des Inklusionspreises 2017 ist für uns Inklusion und Diversität besonders wichtig. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden deshalb bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

 

Ihr Kontakt

Robert Köhler

Controller

Telefon: 030 24002 146

E-Mail: koehler@stadtmuseum.de

 

Frau Jung

Leiterin Fachteam Personal und Organisation

Telefon: 030 24 002 229

E-Mail: jung@stadtmuseum.de

 

Stiftung Stadtmuseum Berlin

Poststraße 13 – 14

10178 Berlin

www.stadtmuseum.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 26.10.2018