Dermoplastiker*in (w/m/d) mit der Fachrichtung Biologie

LWL-Museum für Naturkunde

Münster

Beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist zum nächstmöglichen Termin im LWL-Museum für Naturkunde – Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium eine Stelle als Dermoplastiker*in (w/m/d) mit der Fachrichtung Biologie (EG 9a TVöD; Kenn-Nr. 56/20) zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Präparation und Erstellung von Dermoplastiken
  • Mitwirkung bei Ausstellungen
  • Aufbau und Erhalt der Sammlungen

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur präparationstechnischen Assistentin bzw. zum präparationstechnischen Assistenten mit gutem Abschlusszeugnis
  • Erfahrungen in allen gängigen Präparationsmethoden, besonders Dermoplastik, Modellbau, Abgusstechnik, Erstellung und Montage von Skeletten, Rekonstruktion, Dioramabau
  • Erfahrungen im Betreuen von Sammlungen/Sammlungsmanagement
  • Planungs- und Organisationsgeschick sowie Kooperationsbereitschaft
  • körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative
  • grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Computer (Word, Excel, Outlook)
  • Führerschein Klasse B

Unser Angebot

  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TVöD
  • eine individuelle Leistungsprämie
  • ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber in Westfalen-Lippe
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem innovativen Museumsteam
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Stelle ist grundsätzlich auch als Teilzeitstelle geeignet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an:

LWL-Museum für Naturkunde:
Herr Dr. Kriegs (Tel.: 0251 591-6011)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne:

LWL-Haupt- und Personalabteilung:
Frau Heitmann (Tel.: 0251 591-6369)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte nutzen Sie den Bewerbungsbogen unserer Online-Bewerbung unter www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs oder senden Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 56/20 bis zum 10.08.2020 Eingangsstempel LWL) an die unten stehende Adresse.

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • letzte Leistungsbeurteilung/en
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)
  • gegebenenfalls Nachweis über Schwerbehinderung oder Gleichstellung

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen und keine beglaubigten Ablichtungen).

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 10.08.2020