Direktion  (m/w/d)

Kulturzentrum Ostpreußen

Ellingen

Bewerbungsende: 29.05.2022

Stellenausschreibung für die Stelle der Direktion (m/w/d) des  Kulturzentrums Ostpreußen  Schloßstraße 9 91792 Ellingen

Die barocke Stadt Ellingen liegt im Zentrum Bayerns am Schnittpunkt von Fränkischem Seenland und Naturpark Altmühltal. Seit der Römerzeit besiedelt, prägte der Deutsche Orden mit dem imposanten Schloss im Zentrum jahrhundertelang die Entwicklung des Ortes, der mit zwei Bundesstraßen gut mit Nürnberg, Ansbach, Augsburg und München verbunden ist.

Für diesen besonderen Ort sucht das Kulturzentrum Ostpreußen zum 1. April 2023 eine Direktion  (m/w/d)

Aufgabe des Kulturzentrums Ostpreußen, einer Einrichtung der Ostpreußischen Kulturstiftung, ist es, die Geschichte, Kunst und Kultur Ostpreußens zu bewahren und zu dokumentieren. Die Einrichtung soll mit ihrem Archiv, ihrer Bibliothek und als museales Schaufenster Vergangenheit und Gegenwart der Kulturregion Ostpreußen bekannt machen und einen Beitrag zur Verständigung zwischen Deutschland, Polen, der Russischen Föderation und Litauen leisten. Das Kulturzentrum Ostpreußen wird von der Bundesrepublik Deutschland und dem Freistaat Bayern auf der Grundlage von § 96 Bundesvertriebenengesetz gefördert.

Die Direktion trägt die Verantwortung für die Leitung und den weiteren Betrieb des Kulturzentrums Ostpreußen und vertritt die Einrichtung in allen Belangen gegenüber den Stiftungsgremien und der Öffentlichkeit.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere

  • Leitung der Einrichtung mit fachlicher, wirtschaftlicher (u.a. Drittmittel-Akquise), personeller und organisatorischer Gesamtverantwortung
  • Pflege und Ausbau der Sammlung sowie deren wissenschaftliche Erschließung (Vorträge und Publikationen zu den Themenbereichen des Museums)
  • Planung, Erarbeitung und Durchführung von Ausstellungen
  • Entfaltung einer professionellen, zeitgemäßen Kulturarbeit
  • Ausbau und Pflege der grenzüberschreitenden Kooperation mit den europäischen Nachbarn
  • Innovative öffentlichkeitswirksame Darstellung der Einrichtung und Weiterentwicklung der PR- und Marketingstrategie
  • Entwicklung digitaler Strategien unter besonderer Berücksichtigung entsprechender Kommunikationsformate und Kulturvermittlungsprojekte
  • Leitung der Geschäftsstelle der Ostpreußischen Kulturstiftung (Organisation und Durchführung von Gremiensitzungen)
  • Mitgliedschaft im Stiftungsvorstand

Voraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einer Fachrichtung, die auf den Tätigkeitsbereich bezogen ist.
  • Erfahrungen aus der Leitung von Museen, Galerien oder vergleichbaren Institutionen mit Budget- und Personalverantwortung
  • Erfahrungen im Museums-, Ausstellungs- und Veranstaltungsmanagement, der Museumsvermittlung, der Öffentlichkeitsarbeit und der Sammlungspraxis.
  • ausgeprägte methodische, kommunikative und soziale Kompetenzen
  • Fähigkeit zur Vermittlung von Konzepten und Inhalten sowie neuen Formaten und Vermittlungsformen
  • Erfahrungen in der Generierung von Drittmitteln und in der Mitarbeiterführung
  • starke Durchsetzungsfähigkeit, Engagement, hohe Belastbarkeit, Organisationstalent und eine ausgeprägte Fähigkeit zur Teambildung
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendeinsätzen sowie zu Auslandsdienstreisen

Von Vorteil sind weiter

  • Eine Promotion
  • Gute Kenntnisse und Interesse an der ostpreußischen Landes- und Kulturgeschichte
  • Polnische und/oder russische Sprachkenntnisse

Wir suchen eine wissenschaftlich ausgewiesene, konzeptionell und unternehmerisch denkende dynamische Führungspersönlichkeit mit ausgeprägter Teamfähigkeit. Interesse und Freude an grenzüberschreitenden Kooperationen in einem modernen Europa setzen wir voraus.

Die Stelle

Die Stelle wird zunächst für zwei Jahre als Führungsposition auf Probe (gem. §31 TVöD) besetzt. Nach Bewährung ist die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis vorgesehen. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 14/15 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) nach persönlicher Voraussetzung.

Der Dienstort ist Ellingen/Bayern. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (derzeit 39 Stunden). Die Wohnungsnahme in der Region ist erwünscht.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt, es wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Ihre Bewerbung

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Tätigkeitsnachweise) senden Sie bitte – in elektronischer Form max. 10 MB – bis zum 29.05.2022 an bewerbungen.oks@t-online.de

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gem. gesetzlicher Bestimmungen gespeichert werden dürfen. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Daten ausschließlich intern für Bewerbungszwecke gespeichert und keiner anderen Nutzung zugeführt werden. Dabei beachten wir die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes.

Weitere Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie unter folgendem Link: https://www.kulturzentrum-ostpreussen.de/datenschutz.php

Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Direktor Wolfgang Freyberg:

info@kulturzentrum-ostpreussen.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.05.2022