Direktor/in

Kunsthistorisches Museum

Wien

Für eine Anstellung zum ehestmöglichen Zeitpunkt suchen wir, der KHM-MUSEUMSVERBAND, eine*n Direktor/in der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums Wien

Ihre Aufgaben im Allgemeinen sind Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln. Die Forschungsvorhaben werden nach Absprache mit der wissenschaftlichen Geschäftsführung umgesetzt. Außerdem ist die wissenschaftliche und organisatorische Betreuung der Sammlung ein wesentlicher Bestandteil dieser Führungsposition. Dazu kommt das Erweitern und Aktualisieren der Bestandsdokumentation sowie die Steuerung und Planung der konservatorischen Agenda für die Gemäldegalerie.

AUFGABEN:

Grundsätzliche Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung der Gemäldegalerie mit angeschlossener Restaurierwerkstätte
  • Verantwortung für die wissenschaftliche Konzeption und Betreuung der Gemäldegalerie und Umsetzung der Forschungsstrategien (einschließlich Restaurierung, Labor)
  • weitere (digitale) Erschließung des Bestandes nach wissenschaftlichen Grundsätzen
  • Verantwortung für Restaurierungsprogramme und Bergepläne
  • Führung der Mitarbeiter*innen (ca. 20, 8-10 davon direkt) und Teamentwicklung
  • Mitwirkung bei der Erreichung von Potential-, Leistungs- und Leistungswirkungszielen in Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Geschäftsführung
  • Optimierung der Qualität des Galeriebesuchs für die Gäste
  • aktive Begleitung von Renovierungsarbeiten in der Gemäldegalerie

Ausstellungen / Kooperationen / Kommunikation:

  • Mehrjährige Themen- und Ausstellungsplanung in Absprache mit der Generaldirektion
  • Konzipierung und Gestaltung von Sonderausstellungen in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
  • Nationale und internationale Kooperationen in Absprache mit der Generaldirektion
  • Kommunikation der wissenschaftlichen Leistungen
  • Vorträge vor Fachpublikum sowie wissenschaftliche Fachpublikationen

Ressourcen und Budget

  • Ressourcen- und Budgetplanung sowie Budgeteinhaltung
  • Erzielung unternehmensrelevanter Erlöse durch Ausstellungskooperationen und Leihverkehr
  • Akquisition von Drittmittelfinanzierungen für die Forschung
  • Steuerung des Objekterwerbs

ANFORDERUNGEN:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium der Kunstgeschichte (Phd)
  • Ausgeprägte wissenschaftliche Kompetenz auf dem Gebiet der Malerei mit speziellem Forschungshintergrund
  • Expertise und Bekenntnis zu objektbezogener Forschung
  • spezifische Publikationstätigkeit
  • Erfahrung in museologischen Fragestellungen und in der Wissenschaftsvermittlung
  • effizientes Arbeiten mit einschlägiger Software (Museumsdatenbank)
  • Sicherer Umgang mit Medien, Sponsoren und der Öffentlichkeit (deutsch und englisch)
  • routinierter Umgang in der Durchführung von Projekten
  • Ausgezeichnete Führungs- und Managementkompetenz
  • Erfolgreiche wirtschaftliche und organisatorische Erfahrung
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit nach innen und außen
  • Flexibilität und Durchsetzungsstärke
  • Fremdsprachenkenntnisse von möglichst drei relevanten europäischen Sprachen
  • Bereitschaft zu häufiger Reisetätigkeit

WIR BIETEN:

  • Gutes Arbeitsklima und ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eine besondere Arbeitsumgebung inmitten des Weltkulturerbes und spannender Sonderausstellungen
  • Vertragsbasis: 40 Wochenstunden, 5 Arbeitstage, Gleitzeit
  • Dienstort Wien
  • Ein Bruttojahresgehalt in der Größenordnung von mindestens € 70.000,-. Die Stelle unterliegt dem Kollektivvertrag/Tarifvertrag des KHM-Museumsverbands, Entlohnungsgruppe 1a plus Leitungszulage. Das Ausmaß der Überzahlung ist abhängig von konkreter Qualifikation, adäquater Berufserfahrung und zeitlichen Mehrleistungen (all inclusive-Vereinbarung).

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf und Kurzkonzept zur Position bis spätestens 6. Jänner 2021 ausschließlich per Mail bei der Leiterin unserer Abteilung Personal & Organisation, Mag. (FH) Eva Stiegler-Wilfert, eva.stiegler@khm.at

Die Museen des KHM-Museumsverbands, das Kunsthistorische Museum Wien, das Weltmuseum Wien und das Theatermuseum Wien, zählen zu den namhaftesten Museen in Europa. Weitere Informationen zum KHM-Museumsverband als Arbeitgeber finden Sie hier.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.01.2021