Dokumentation (m/w/d)

Stiftung Historische Museen Hamburg

Hamburg

Die Stiftung Historische Museen Hamburg, Stiftung des öffentlichen Rechts, ist eine der größten stadt- und regionalgeschichtlichen musealen Einrichtungen Europas. Mit den in der Stiftung verbundenen Museen an sieben Standorten repräsentiert die Stiftung die Geschichte Hamburgs und seines Umlandes vom Hafenarbeiter bis zum Großbürgertum einschließlich der nationalen und europäischen Bezüge.

Das Museum für Hamburgische Geschichte präsentiert die Geschichte Hamburgs von der Stadtgründung bis zur Gegenwart. Einheimischen und Nicht-Hamburgern bietet das Museum für Hamburgische Geschichte Orientierung in der Auseinandersetzung mit der geschichtlichen Entwicklung der Hafenstadt.

Das Museum für Hamburgische Geschichte sucht zur Unterstützung seines Teams  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person für den Bereich der Dokumentation (m/w/d) in Vollzeit

Das Aufgabengebiet umfasst die Eingabe, Planung und Koordinierung der Erfassungsarbeiten zur Inventarisierung des Stiftungsvermögens in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Retroinventarisationsteam (Treuhandvermögen).

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • selbstständige Erfassung von Objekten in der Erfassungsdatenbank sowie Erstellung, Bearbeitung und Datenbankeinbindung digitaler Objektbilder nach den gültigen Standards
  • Mitarbeit in verschiedenen hausinternen/stiftungsweiten und hamburgweiten Projekten zu z.B. Weiterentwicklung der Sammlungsdatenbank oder Vorbereitung der Sanierungsarbeiten im Museum für Hamburgische Geschichte
  • Recherche nach und digitale Dokumentation der objektbezogenen Informationen in und aus den analogen Quellen (Karteikarten, Zugangs- und Inventarbücher, historische Museumsführer etc.)
  • regelmäßige Durchführung von Datenkontrollen, Datenkorrekturen sowie Berichtslegung über abgeschlossene Erfassungsarbeiten; Anfertigung von Statistiken, ggf. Bedarfslisten

Dafür besitzen Sie folgendes Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Museologie oder Dokumentation
  • praktische Erfahrungen in der Museumsarbeit
  • erweiterte Kenntnisse im Umgang mit Sammlungsdatenbanken
  • Objektkenntnisse, um Objekte formal und inhaltlich zu erschließen,
  • wissenschaftliche Informationsspeicher aufbauen, pflegen und weiterentwickeln;
  • strukturierte Arbeitsweise und Organisationsfähigkeit

Die Vergütung dieser Position erfolgt in Entgeltgruppe 9b TV-AVH.

Die Stiftung Historische Museen Hamburg begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, Nationalitäten und von People of Colour sowie von Bewerber/innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt (§ 2 SGB IX).

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bis zum 16.05.2021 per E-Mail (1 PDF-Dokument mit max. 5 MB) an: Bewerbung@orga.SHMH.de

 Für Nachfragen steht Ihnen die Personalleiterin der Stiftung Historische Museen Hamburg, Susanne Gromoll,  per E-Mail zur Verfügung: susanne.gromoll@am.shmh.de.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 16.05.2021