eine/n Mitarbeiter/in PR und Marketing

Übersee-Museum

Bremen

Das Übersee-Museum Bremen – ein Mehrspartenmuseum mit den Abteilungen Völker-, Natur- und Handelskunde – ist eine Stiftung öffentlichen Rechts uns zählt zu den großen Museen Deutschlands. Regelmäßig werden die Dauerausstellungen mit einem interdisziplinären Ansatz neu konzipiert. Das Übersee-Museum versteht sich als lebendige Kultureinrichtung, zu deren Programm neben Sonder-ausstellungen auch die Organisation und Durchführung unterschiedlicher kultureller Veranstaltungen zählen.

Wir suchen zum 1. März 2019 eine/n Mitarbeiter/in PR und Marketing Entgeltgruppe 9c TVöD, 39 Wochenstunden, unbefristet.

Das Aufgabengebiet umfasst:

– Mitarbeit in sämtlichen Arbeitsfeldern der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie des Marketings mit einem Schwerpunkt auf Online-Kommunikation und Pressearbeit
– Konzeption und selbständige Durchführung aller anfallenden Aufgaben bei der Betreuung der Social-Media-Kanäle inklusive Reporting
– Selbständige Pressearbeit: Verfassen von Presseinformationen, Ausbau und Pflege der Medien-kontakte, Themensetting, Beantwortung von Medienanfragen, Betreuung von Medienvertretern, Verteilerpflege, Presseauswertung
– Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Markenpräsenz und Kommunikationsstrategie des Übersee-Museums Bremen

Anforderungen:

– Abgeschlossenes Hochschulstudium in Kulturmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikationswissenschaften oder vergleichbar
– Erste Berufserfahrung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, Marketing, vorzugsweise im Kulturbereich
– Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie große Textsicherheit in unter-schiedlichen Genres
– Sicherer Umgang mit gängigen Software-Anwendungen (MS Office, CMS)
– Bereitschaft, eigene Projekte zu übernehmen
– Kreativ-konzeptionelles Denken und eine schnelle Auffassungsgabe
– Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Organisationstalent
– Hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit und Flexibilität
– Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungshinweise:

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Aus Kostengründen können wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden; sie werden bis zum Ablauf der Frist gem. §15 Allgemeines Behandlungsgesetzt (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur auf ausdrücklichen Wunsch zurückgesandt, falls Sie einen ausreichend frankierten Freiumschlag beilegen.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe des Kennwortes „Mitarbeit PR und Marketing“ bis zum 30. Oktober 2018 erbeten an:
Prof. Dr. Wiebke Ahrndt, Direktorin, Übersee-Museum Bremen, Bahnhofsplatz 13, 28195 Bremen j.kraemer@uebersee-museum.de (Personalverwaltung)

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.10.2018