Elektriker im Bereich Technischer Dienst (m/w/d)

Sächsisches Industriemuseum

Chemnitz

Der Zweckverband Sächsisches Industriemuseum unterhält in Chemnitz das Industriemuseum Chemnitz, in Crimmitschau die Tuchfabrik Gebr. Pfau, in Ehrenfriedersdorf die Zinngrube mit mineralogischem Museum und in Knappenrode (Landkreis Bautzen) die Energiefabrik Knappenrode.

Der Zweckverband Sächsisches Industriemuseum bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als Elektriker im Bereich Technischer Dienst (m/w/d) im Industriemuseum Chemnitz an.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Betrieb und Instandhaltung der technischen Anlagen (Beleuchtungstechnik und Elektroanlagen)
  • regelmäßige Kontrolle der Anlagen durch Rundgänge und Beseitigung der dabei festgestellten Mängel
  • Überwachung der Anlagenzustände
  • Überwachung der Prüffristen der Geräte und Anlagen
  • Überwachung von Fremdfirmen, Koordination und Kontrolle der ausgeführten Arbeiten
  • Ausführung des Ausstellungs- und Veranstaltungsauf- und abbaus im Industriemuseum Chemnitz sowie bei Messen und auswärtigen Ausstellungen
  • Dokumentation von Störungen, Wartungsarbeiten, Verbräuchen, Bestellen von Ersatzteilen
  • Überwachung der Revisionsunterlagen der elektrischen Anlagen im Industriemuseum Chemnitz auf Vollständigkeit und Aktualität
  • Pflege und Wartung des Ausstellungsequipments und der Ausstellungsarchitektur
  • Ausführung der Ausstellungsbeleuchtung bei Sonderausstellungen
  • Unterstützung der Haustechnik und bei Bereitschaftsdiensten (Schließdienste).

Das Aufgabengebiet erfordert:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Elektriker (m/w/d)
  • vertiefte Kenntnisse in der Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  • Erfahrungen im Umgang und Handling Technischer Anlagen, insbesondere Notstromversorgung
  • handwerkliches Geschick
  • Berufserfahrung in Museums- oder Ausstellungseinrichtungen bzw. vergleichbare Erfahrung bevorzugt in Häusern mit medialem Sammlungs-/Ausstellungsschwerpunkt ist von Vorteil
  • Bereitschaft zu flexibler Tätigkeit nach Dienstplan, Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Fahrerlaubnis II und III, Gabelstapler- und Kranführer
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit.

Wir bieten

einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im    öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen und geregelten Arbeitszeiten. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 7 TVöD.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.
Schwerbehinderte Menschen und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bitte keine Online-Bewerbungen) senden Sie bitte bis zum 14.02.2020 an den

Zweckverband Sächsisches Industriemuseum

Geschäftsführer

Herrn Dr. Oliver Brehm

Zwickauer Straße 119

09112 Chemnitz

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.

Für Rückfragen stehen Ihnen zum Aufgabengebiet Herr Ingo Bochert (Tel. 0371/3676242) und zum Bewerbungsverfahren Frau Raack (Tel. 0371/3676126) zur Verfügung.

Datenschutz:

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art 88 DSGVO i.V. m. § 26 BbgDSG. Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Nach Abschluss des Verfahrens werden alle anderen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 14.02.2020