Fachangestellte*r (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste

Berlinische Galerie

Berlin

Bewerbungsende: 16.06.2024

Die Berlinische Galerie, das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, gehört zu den experimentierfreudigsten Museen Berlins. Die Sammlungen und Aktivitäten sind auf die in Berlin entstandene Klassische Moderne, Nachkriegsmoderne und aktuelle Kunstszene der Hauptstadt ausgerichtet und illustrieren damit den Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Berlinische Galerie versteht sich als Museum für alle Berliner*innen und Gäste der Stadt und legt großen Wert darauf, dass ihre Ausstellungen inspirierende Erlebnisse für alle Besucher*innen eröffnen.

Vor diesem Hintergrund suchen wir eine*n

Fachangestellte*n (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste

Die Bibliothek der Berlinischen Galerie ist eine öffentlich zugängliche wissenschaftliche Spezialbibliothek (kunsthistorische Fachbibliothek) und als Organisationseinheit den Künstler*innen-Archiven des Museums angegliedert. Sie versorgt die Mitarbeiter*innen der Berlinischen Galerie, Wissenschaftler*innen und Studierende, Museumsbesucher*innen und die kunstinteressierte Öffentlichkeit mit Literatur zu in Berlin entstandener Kunst, Fotografie und Architektur.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Mitarbeit bei der Formalkatalogisierung, insbesondere Retrokatalogisierung von Altbeständen in Verbundkatalog und Bibliothekssystem
  • Benutzer*innenbetreuung, Tätigkeiten im Bereich der Ausleihe und des Auskunftsdienstes
  • Lesesaalaufsicht
  • Ordnungsarbeiten am Medienbestand
  • Bestandspräsentation und -pflege
  • Mitarbeit bei der Zeitschriftenverwaltung
  • Mitarbeit im Hausarchiv
  • Mitarbeit bei Projekten der Bibliothek

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek
  • Berufserfahrung in einer wissenschaftlichen oder öffentlichen Bibliothek ist von Vorteil
  • Bewerbungen von Berufsanfänger*innen sind ausdrücklich willkommen
  • Interesse an Kunst und Kultur

Sie verfügen zudem über folgende Qualifikationen:

  • Gute Kenntnisse in der Anwendung von Bibliothekssoftware sowie der Katalogisierung
  • Anwendungssichere bibliothekarische Regelwerkkenntnisse (RDA)
  • Versierter Umgang mit moderner Bürokommunikation (MS-Office, Groupware)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  • Nutzer*innen- und Serviceorientierung, Einsatzbereitschaft, Zeitmanagement, Kontaktfreudigkeit, Sozialkompetenz

Wir bieten:

  • Eine tarifgebundene Vergütung nach E07 TVöD-VKA
  • Flexible Arbeitszeiten mit 29,25 Wochenstunden
  • Keine Wochenend- und Spätdienste
  • Zuschuss zum Jobticket und zur tariflichen Altersvorsorge
  • Ein angenehmes und wertschätzendes Arbeitsumfeld
  • Eine interessante bibliothekarische Tätigkeit in einem lebendigen Berliner Museum

Die Stelle ist zum 01.09.2024 oder frühestmöglich zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Entfristung ist vorgesehen.

Vollständige schriftliche Bewerbungsunterlagen mit einem aktuellen Zeugnis erbitten wir bis zum 16.06.2024 als ein PDF mit einer Größe von bis zu 5 MB unter dem Betreff FAMI2024 an: bewerbung@berlinischegalerie.de

Für die Berlinische Galerie hat eine diskriminierungssensible Arbeitsumgebung eine hohe Priorität. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen, die von Diskriminierung und Ausschlüssen betroffen sind oder deren Perspektiven im Kulturbetrieb häufig marginalisiert werden. Wir fördern die Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz. Wir berücksichtigen bei gleicher Eignung und Qualifikation die Bewerbung von anerkannten Schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen bevorzugt (bitte Nachweis beifügen). Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden.

Sollten Bewerbungsgespräche per Video-Konferenz geführt werden (System Zoom), erklären Sie mit Ihrer Bewerbung ihr Einverständnis zu dieser Kommunikationsform. Informationen zum Datenschutz unter https://berlinischegalerie.de/datenschutz/

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 16.06.2024