Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Stiftung Deutsche Kinemathek

Berlin

Die Stiftung Deutsche Kinemathek hat die Aufgabe, die Geschichte des Films und Fernsehens zu dokumentieren und die wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung damit zu fördern. Die Stiftung ist eines der führenden Archive für das audiovisuelle Erbe. Mit ihrer Ständigen Ausstellung zu Film und Fernsehen und ihren Sonderausstellungen präsentiert sie beide Medien gemeinsam.

Die Bibliothek der Stiftung Deutsche Kinemathek ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit den Sammelschwerpunkten Film und Fernsehen. Der Bestand umfasst 89.000 Monographien und Zeitschriftenbände, 4.000 Zeitschriftentitel, davon 165 laufende Abonnements, Festivalmaterialien, Filmtheaterprogramme, DVDs sowie ein Pressearchiv. Sie ermöglicht zusammen mit dem Filmarchiv, der Mediathek Fernsehen, der Sammlung der filmbegleitenden Materialien mit Fotos, Kostümen und Nachlässen eine umfassende Recherche zur deutschen und internationalen Film- und Fernsehkultur.

Wir suchen zum 01.01.2020 als Elternzeitvertretung befristet bis zum 30.09.2020 eine/n Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)  – möglichst Fachrichtung Bibliothek (oder Archiv) – (Vollzeit 39 Stunden/Woche)

Aufgabenbeschreibung:

  • Ausleih- und Benutzungsdienst mit Betreuung des Empfangscounters
  • Medien-Ausleihe und -Rückbuchung, Bearbeitung von Vormerkungen und Mahnverwaltung über das Bibliotheksprogramm Allegro C (Windows-Version)
  • Heraussuchen und Rückstellen von Medien in Freihand- und Verschluss-Kompaktregale nach gegliederten hierarchischen Signaturen sowie in Sonderstandorte
  • Führung der Inventarbücher (Kauf und Donate), Inventurstempel, Buch-Etikettierung
  • Einfache Titelaufnahmen nach RAK-WB bzw. Bearbeitung von Exemplarsätzen im Bibliothekssystem Allegro C (Windows-Version)
  • Betreuung technischer Geräte

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur*zum FaMI – Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste möglichst Fachrichtung Bibliothek (oder Archiv) bzw. entsprechender langjähriger Berufserfahrung im Bibliotheksbereich
  • Grundkennnisse von RAK-WB bzw. RDA
  • Gute Office-Kenntnisse, v.a.in Word und Excel und in der Anwendung eines Bibliotheksprogrammes sowie Recherchekenntnisse in Datenbanken und Bibliothekskatalogen
  • Sorgfältige, selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sicheres und freundliches Auftreten, Serviceorientierung und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zu Spätdiensten im Rahmen unserer Öffnungszeiten

Vergütung: EG 5 TVöD bei Vorliegen der formalen Voraussetzungen.

Die Stiftung Deutsche Kinemathek gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Fragen zur Tätigkeit beantwortet Ihnen gern Cordula Döhrer unter Tel. +49 30 300 903-652.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen spätestens bis zum 08.11.2019 (per Mail Eingangsdatum bzw. Poststempel) im pdf-Format als eine Datei mit max. 10 MB an ptreutler@deutsche-kinemathek.de. Bei Bewerbungen auf dem Postweg mit der Postanschrift an die Stiftung Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Personalabteilung, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin, beachten Sie bitte, dass eine Rücksendung nur mit einem frankiertem Rücksendeumschlag möglich ist.

www.deutsche-kinemathek.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 08.11.2019