Fotograf (m/w/d)

Landesmuseum für Vorgeschichte

Halle (Saale)

Im Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt  –Landesmuseum für Vorgeschichte – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Fotograf (m/w/d) zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle im Bereich der Archäologie (praktische Bodendenkmalpflege). Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet. Die Stelle ist mit EG 8 TV-L bewertet. Der Dienstsitz wechselt projektbezogen innerhalb von Sachsen-Anhalt.

Wir bieten Ihnen die Mitwirkung bei der archäologischen Profilierung einer der bedeutendsten mitteleuropäischen Altsiedelregionen. Wir suchen teamfähige Persönlichkeiten mit dem Willen, die Belange des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie engagiert zu vertreten.

Aufgaben:

  • selbstständiges Herstellen objektgerechter fotografischer Aufnahmen unter Berücksichtigung facharchäologischer Anforderungen; auch unter erschwerten Bedingungen, insbesondere im Gelände;
  • fotografische Sicherung von archäologischen Erdbefunden im Gelände
  • Erstellung dreidimensionaler Aufnahmen in der Technik von sfm (structure from motion); auch im Gelände
  • Erstellung von Videoaufnahmen
  • Studioaufnahmen archäologischer Objekte (Keramik, Stein, Metall, Glas, Organik etc.)
  • Digitale Bildbearbeitung
  • Vermittlung von Fortbildungsinhalten der technischen Fotografie

 Voraussetzung:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium Fotografie oder gleichwertige Ausbildung mit mindestens 5 Jahren Berufserfahren
  • mindestens zweijährige Erfahrung in der fotografischen Dokumentation von archäologischen Befunden oder geologischen Profilen
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Videotechnik
  • gute datenbankorientierte IT-Kenntnisse und einschlägige EDV-Kenntnisse (Photoshop, Agisoft)
  • selbstständige Arbeitsweise sowie hohes Maß an Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsgefühl und Zuverlässigkeit
  • überdurchschnittliche Planungs- und Organisationskompetenz
  • Grundkenntnisse der Archäologie Mitteldeutschlands
  • Verwaltungserfahrung
  • ausdauernde Einsatzbereitschaft, hohe körperliche Belastbarkeit und Einsatzfähigkeit im Gelände
  • PKW-Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Dienstwagen

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Die schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte unter der Angabe der Kennnr. 24/19 – auch außen auf dem Briefumschlag – bis zum 03.07.2019 an:

Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt

– Landesmuseum für Vorgeschichte –

Richard-Wagner-Str. 9

06114 Halle (Saale)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden, wenn ein mit Anschrift versehener und ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist.

Die Datenschutzhinweise für BewerberInnen entnehmen Sie bitte der Homepage des LDA unter:

https://www.lda-lsa.de/landesamt_fuer_denkmalpflege_und_archaeologie/verwaltung/datenschutz_bewerbungen/

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 03.07.2019