Fotograf*in (m/w/d)

Landesmuseum Württemberg

Stuttgart

Bewerbungsende: 26.08.2022

Das Landesmuseum Württemberg (LMW) ist das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg. Mit den umfangreichen Sammlungen aus der Archäologie, der Kunst- und Kultur-geschichte sowie der Populär- und Alltagskultur bildet es die Kulturgeschichte Württembergs von der Steinzeit bis zur Gegenwart ab. Rund 180 Menschen arbeiten im Landesmuseum Württemberg. Wir kommen aus vielen verschiedenen Städten und Ländern, haben eine kollegiale Arbeits-
atmosphäre und unser aller Herz schlägt für die Kultur

Wir suchen zum 1. November 2022 eine*n

Fotograf*in (m/w/d)

in Vollzeit (39,50 Wochenstunden) für das museumseigene Fotostudio. Die Stelle ist vorerst für die Dauer von zwei Jahren befristet.

Zu Ihren Aufgaben gehören vielfältige Tätigkeiten im Bereich der Fotografie (Still-Life, People, Veranstaltungen) und der Filmproduktion (insbesondere kleine Formate für Social-Media-Broadcast).

Da sind im Bereich Fotografie insbesondere:

  • Organisation des Fotoateliers, Koordination von Aufträgen
  • Fotoaufnahmen im museumseigenen Fotostudio, in den Ausstellungen, bei Veranstaltungen und bei Leihgebern unter Berücksichtigung der jeweiligen Rahmenbedingungen und Besonderheiten
  • Entwicklung, Aufbau und Umgang mit unterschiedlichen Lichtsituationen für Aufnahmen inklusive Blitzanlage und Studiolicht
  • digitale Bildbearbeitung und Pflege von Datenbanken

und im Bereich Film:

  • Filmproduktion für Multimediaanwendungen, insbesondere digitale Online Produktionen für den Social Media Bereich und die Sonderausstellungen
  • Postproduktion (Tonbearbeitung, Schnitt, Motion Design) für On- und Offlline-Verwendung
  • Umsetzung von Livestreamformaten

Ein sicherer Umgang mit folgenden Arbeitsmitteln und Anwendungen wird vorausgesetzt:

  • Bilddatenbanken
  • Adobe Creative Suite
  • Capture One
  • Adobe Premiere Pro
  • Adobe After Effects
  • Adobe Audition

Das Fotostudio verfügt über ein Nikon Kamerasystem und eine Bron Blitzlichtanlage. Filmaufnahmen werden in der Regel mit der Kleinbildkamera erstellt.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Fotografen
  • mindestens 3 Jahre Berufserfahrung mit vergleichbarem Aufgabenspektrum
  • Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich digitales Bewegtbild
  • Berufserfahrung im musealen Umfeld, insbesondere im Umgang mit Museumsobjekten ist wünschenswert
  • Begeisterung für Kunst, Kultur und Geschichte
  • zuverlässige und kommunikative Persönlichkeit
  • sicherer und gewandter Umgang mit Menschen
  • eigenständige und strukturierte Arbeitsweise sowie sehr hohe Qualitätansprüche
  • Teamfähigkeit, sowohl abteilungsintern als auch -übergreifend
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (für Fotoreisen, bei Veranstaltungen etc.)
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen, auch als Selbstfahrer
  • Bereitschaft zur stetigen Weiterbildung
  • Besitz eines Ausbilderscheins (AdA) ist wünschenswert
  • bei erfolgreicher Bewerbung: Vorlage eines einwandfreien Führungszeugnisses zur Vorlage bei einer Behörde

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kreativen Umfeld und mit einem engagierten Team sowie flexible Arbeitszeiten. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a TV-L. Der Arbeitsort ist Stuttgart.

Wir sind an einem heterogenen, vielfältigen Team interessiert und begrüßen daher Bewerbungen von Personen jeglichen Geschlechts, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Portfolio bis zum 26.08.2022 an das

Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart

oder per E-Mail an Bewerbungen@Landesmuseum-Stuttgart.de (eine pdf mit maximal 10 MB).

Ihr Portfolio sollte mindestens sieben Aufnahmen aus dem Bereich Still-Life von Kunst- und Kulturgütern, drei Portraitaufnahmen und drei Innenraumaufnahmen enthalten. Filme lassen Sie uns bitte über Links zu gängigen Videoplattformen (z.B. youtube, vimeo) zukommen.

Bitte beachten Sie, dass Downloadlinks zu den Arbeitsproben aus sicherheitstechnischen Gründen leider nicht möglich sind. Ebenfalls können E-Mail-Anhänge einzelner Arbeiten nicht berücksichtigt werden.

Für Fragen stehen Ihnen Frau Janna Meyer, Referatsleiterin Werkstätten, Foto, Grafik (Telefon: 0711 89535-134, E-Mail: Janna.Meyer@Landesmuseum-Stuttgart.de) und Jan-Christian Warnecke, Abteilungsleiter Ausstellungskoordination, Werkstätten, Sammlungsdienste (Telefon: 0711 89535- 130, Jan.Warnecke@Landesmuseum-Stuttgart.de), gerne zur Verfügung.

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie
einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in KW 38 statt.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei

Bewerbungen finden Sie unter www.landesmuseum-stuttgart.de/museum/stellenangebote.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 26.08.2022