Geisteswissenschaftler:in oder Mitarbeiter:in (m/w/d) für das Referat „Forschung & Publikationen“ (m/w/d)

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Gommern

Bewerbungsende: 19.07.2022

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt ist mit ihren repräsentativen Liegenschaften sowie ihren Museums- und Ausstellungsbetrieben eine der größten staatlichen Stiftungen öffentlichen Rechts in Sachsen-Anhalt. Sie hat die Aufgabe, die in ihrem Eigentum befindlichen Bau- und Kulturdenkmale sowie beweglichen Kunst- und Kulturgüter entsprechend ihrer historischen kirchengeschichtlichen, kunsthistorischen und land-schaftsprägenden Bedeutung zu verwalten, baulich und konservatorisch zu betreuen, wissenschaftlich zu erschließen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen bzw. einer ihrer Bedeutung gerecht werdenden Nutzung zuzuführen.

Zur Verstärkung der Direktion „Kunst und Kulturgut der Stiftung | Museen“ und hier insbesondere zur Unterstützung des Referates „Forschung und Publikationen“ suchen wir zum nächstmöglichen Einstellungstermin einen

Geisteswissenschaftler (m/w/d)

mit entsprechenden Kompetenzen.

Ihre zentralen Aufgaben

  • aufgabenbezogene Betreuung von Liegenschaften der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt ohne eigene Betriebe/ohne eigenes Personal in wissenschaftlichen und musealen Belangen
  • Mitwirkung bei der Betreuung stiftungsrelevanter und/oder liegenschaftsübergreifender Forschungsvorhaben sowie gegebenenfalls selbstständige Projektarbeit zu stiftungsrelevanten Themen von der Projektplanung über die Durch-führung bis hin zur Planung/Umsetzung von Publikationen
  • Mitwirkung bei der inhaltlichen und redaktionellen Betreuung von Publika-tionen (Bild- und Textakquise, -verwaltung sowie -redaktion), insbesondere der Reihe „Forschungen zur Kulturstiftung Sachsen-Anhalt“, sowie inhaltliche Betreuung ausge-wählter Bereiche der Kulturstiftungs-Webpage
  • administrative und fachliche Assistenz des Wissenschaftlichen Direktors und der Referatsleitung bei der Umsetzung ihrer Aufgaben
  • Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von wissenschaftlichen Ta-gungen
  • inhaltliche und betriebliche Betreuung des Museumsbetriebes Jagdschloss Letzlingen inkl. Budgetverwaltung

Ihr Profil

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium (Geschichte, Archäologie, Denkmalpflege, Kunstgeschichte oder Vergleichbare) mit dem chronologischen Schwerpunkt Mittelalter bis Neuzeit samt der dem Stellen-profil übereinstimmenden Zusatzqualifikationen. Eine Promotion ist erwünscht. Erwartet werden Erfahrungen in wissenschaftlichem Projekt- und Tagungsmanagement, musealer Arbeit und Publikationstätigkeit sowie Kenntnisse in der Wissenschafts-kommunikation.

Dies setzt sichere Grundlagenkenntnisse sowohl in der öffentlichen Verwaltung als auch bei der redaktionellen Arbeit mit Bildern und wissenschaftlichen Texten voraus. Erwartet werden außerdem eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und insbesondere eine eigenverantwortliche, gewissenhafte, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise. Die Fähigkeit zu engagierter Teamarbeit und zu interdisziplinärem Arbeiten, sichere Umgangsformen, Organisationstalent, Kreativität sowie die Bereit-schaft zu Dienstreisen als Selbstfahrer (Voraussetzung gültiger Führerschein Klasse B) runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz (Vollzeit, 40 Stunden/Woche) in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Darüber hinaus bieten wir Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen in Form der gleitenden Arbeitszeit mit flexib-len Möglichkeiten zum Ausgleich der Dienstzeit, jährlich wiederkehrende Sonder-zahlungen und zusätzliche betriebliche Altersvorsorge. Dienstsitz ist Halberstadt. Die Vergütung erfolgt tarifgerecht und je nach Umfang der Aufgabenübertragung sowie Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zu der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Nähere Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilen Ihnen Herr Marcel Habelitz und Frau Yvonne Heutling unter den Rufnummern +49 39241 934-38 bzw. -71. Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Ge-schlechter. Schwerbehinderte und diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifi-kation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie bitte bereits im Rahmen Ihrer Bewerbung mit, ob ggf. eine Behinderung oder Gleich-stellung vorliegt; darüber hinaus ist der Bewerbung ein etwaiger Nachweis hierüber beizufügen. Bewerbungskosten können nicht übernommen werden. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden daher nur zurückgesandt, wenn ein hinlänglich mit Adresse versehener und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Interessierte richten ihre ausschließlich postalische Bewerbung bitte mit den üblichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 12/03041/06.2022-15 bis zum 19.07.2022 (Datum des Poststempels) an die unten-stehende Anschrift. Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Bewerbungen!

Die Datenschutzhinweise für Bewerber (m/w/d) gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Homepage „https://www.kulturstiftung-st.de/“.

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt
Hauptverwaltung | Personalreferat
Leitzkau
Am Schloss 4
39279 Gommern

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.07.2022