Geowissenschaftler*in als PostDoc (m/w/d) / PostDoc position in Geosciences

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Wilhelmshaven

Bewerbungsende: 21.07.2024

 

// EN below

 

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftler*innen aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Senckenberg am Meer in der Hafenstadt Wilhelmshaven ist das nördlichste Institut der Gesellschaft. Es kooperiert mit wichtigen Forschungseinrichtungen der deutschen Meeresforschung sowie Hochschulen und Universitäten. Direkt an der Nordsee gelegen, bietet der Standort Wilhelmshaven außerdem Naherholung in der unberührten Natur sowie ein großes kulturelles Angebot.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Hauptsitz in Frankfurt am Main sucht zum 01.09.2024 für die Abteilung Meeresforschung am Standort Wilhelmshaven eine*n

Geowissenschaftler*in als PostDoc (m/w/d)

(Vollzeit, Teilzeitlösungen möglich)

Das trilaterale Verbundprojekt WADWAD (WAD was? WAD can we do?) wird vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) und der NWO (Nederlandse Organisatie voor Wetenschappelijk Onderzoek) mit insgesamt 2,3 Mio. € gefördert und gemeinsam mit Partnerinstituten aus Deutschland, den Niederlanden und Dänemark durchgeführt. In einem transdisziplinären Ansatz sollen über einen Zeitraum von vier Jahren Lösungsansätze für einen trilateralen Aktionsplan für die Bestimmung von innovativen, klimabeständigen und ökosystembasierten Land-Meer Übergangszonen entwickelt werden. Dieser trilaterale Aktionsplan soll auf Basis des Wissens verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen, dem Expertenwissen von Entscheidungsträgern aus Politik, Verwaltung und Management und der Meinung von lokalen Küstenbewohnern gestaltet werden. Im Mittelpunkt steht hierbei die Schaffung von Wissen über die regionalen Auswirkungen der komplexen Zusammenhänge von Sedimentdynamik, Klimawandel und Ökosystemverlusten. Damit können ökosystembasierte Anpassungsszenarien entwickelt werden, die konkrete, lokale Lösungsansätze für die Herausforderungen des Meeresspiegelanstiegs und der Klimakrise bieten.

Innerhalb des WADWAD Verbundes konzentriert sich Senckenberg am Meer auf die durch den Deichbau und andere Küstenschutzmaßnahmen verursachte Entkopplung sedimentdynamischer Prozesse und den Verlust (Wadden Sea squeeze) der unmittelbaren Land-Meer-Übergangsbereiche.

Ihre Aufgaben

  • Evaluierung der aktuellen Datenlage der holozänen Küstensequenzen
  • Durchführung von umfangreichen GIS- und Bohrdatenbank-Analysen in enger Kooperation mit der Geo-Informatik unseres Partnerinstitutes NIhK (Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung)
  • Erstellung von datenspezifischen GIS-Konzepten (u.a. heatmaps)
  • aktive Beteiligung und regelmäßige Teilnahme an Stakeholder-Workshops zwecks Problemdarstellung und Wissensvermittlung aus geowissenschaftlicher Sicht
  • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen in internationalen Peer-Review-Journalen
  • Beteiligung an projekt- und verbundinternen Koordinationsaufgaben (wie z.B. für online-Meetings, Geländebegehungen, Schreib-Workshops)
  • Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Mitbetreuung von Qualifikationsarbeiten (Bachelor / Master)

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossene Promotion in den Geowissenschaften möglichst mit Schwerpunkt Küstengeologie, Sedimentologie, Morphodynamik
  • Vertiefte Kenntnisse in küstengeologischen Prozessen
  • Umfangreiche Erfahrung mit GIS-Software und Geo-Datenbanken
  • Erfahrungen im Wissenstransfer, der Kommunikation mit Stakeholdern und der Bereitschaft zur transdisziplinären Zusammenarbeit
  • Sicheres Englisch in Wort und Schrift

Außerdem sind wünschenswert:

  • Führerschein Klasse B
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gelegentliche Reisebereitschaft (im Rahmen von ca. 2 – 3 Tagen) zu unseren Partner*innen in den Niederlanden und Dänemark

Wir bieten

  • eine attraktive und interessante Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen, motivierten und professionellen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten – mobiles Arbeiten – Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – einen Dienstausweis – eine tarifliche Jahressonderzahlung – tariflichen Urlaubsanspruch – betriebliche Altersvorsorge

Ort:                                    Wilhelmshaven

Beschäftigungsumfang:     Vollzeit /Vollzeitnahe Teilzeit möglich (mind. 75%)

Vertragsart:                        Die Stellenbesetzung ist idealerweise zum 01.09.2024 gewünscht; die Stelle ist befristet bis zum 31.05.2028.

Vergütung:                         Tarifvertrag des Landes Hessen, TV-H E 13

Senckenberg engagiert sich für Vielfalt. Wir profitieren von den unterschiedlichen Expertisen, Perspektiven und Persönlichkeiten unserer Mitarbeiter*innen und freuen uns über jede Bewerbung qualifizierter Kandidat*innen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder geschlechtlicher Identität, ethnischer oder kultureller Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung. Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Senckenberg unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und legt großen Wert auf eine gleichberechtigte und inklusive Kultur der Zusammenarbeit.

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (ein Anschreiben, in dem Forschungsinteressen und -erfahrungen dargelegt werden (max. eine Seite), detaillierter Lebenslauf, akademische Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Angabe von zwei Referenzen, Ihre zwei wichtigsten Publikationen) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte stets unter Angabe der Referenznummer #02-24002 bis zum 21.07.2024 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular unter https://www.senckenberg.de/de/karriere/bewerbung/.

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt am Main

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

Für fachliche Rückfragen zur Stelle steht Ihnen Herr Dr. Achim Wehrmann unter achim.wehrmann@senckenberg.de sehr gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung finden Sie unter www.senckenberg.de.

 

// EN

 

The Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) was founded in 1817 and is one of the most important research institutions around biological diversity. At the eleven locations throughout Germany, scientists from over 40 nations conduct cutting-edge research on an international scale. Senckenberg am Meer in the port city of Wilhelmshaven is the northernmost institute. It cooperates with important research institutions in German marine research as well as colleges and universities. Located directly on the North Sea, the Wilhelmshaven site also offers local recreation in unspoiled nature as well as a wide range of cultural activities.

The Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung headquartered in Frankfurt am Main invites applications for a BMBF and NWO funded project at its site Senckenberg am Meer, Meeresforschung section Actuopalaeontology, in Wilhelmshaven starting in September 2024

PostDoc position in

Geosciences

(full time / part-time options available)

The trilateral collaborative project WADWAD (WAD was? WAD can we do?) is funded by the BMBF (Federal Ministry of Education and Research) and the NWO (Dutch Research Council) to the sum of € 2.3 million, and is conducted in collaboration with partner institutions in Germany, the Netherlands and Denmark. Over a four-year period, a transdisciplinary approach will be employed to develop solutions for a trilateral action plan to identify innovative, climate-resilient and ecosystem-based land-sea transition zones. The development of this trilateral action plan will be informed by the insights of various scientific disciplines, the expertise of decision-makers from political, administrative and managerial backgrounds, and the perspectives of local coastal communities. The focus will be on the generation of knowledge about the regional implications of the intricate interactions between sediment dynamics, climate change and ecosystem losses. This will enable the development of ecosystem-based adaptation scenarios, which will provide specific, local solutions to the challenges posed by sea-level rise and climate change.

Senckenberg am Meer is focusing its efforts within the WADWAD network on the decoupling of sedimentary processes through the construction of dikes and other coastal protection measures, as well as the loss of the immediate land-sea transition zone, which is known as the „Wadden Sea squeeze“.

Your tasks

  • Evaluation of the current data set of Holocene coastal sequences
  • Extensive GIS and borehole database analysis in close collaboration with the geoinformatics staff of our local partner institute, NIhK (Lower Saxony Institute for Historical Coastal Research)
  • Development of data-specific GIS concepts (e.g. heat maps)
  • Participation at stakeholder workshops to present and disseminate geoscientific knowledge
  • Writing scientific publications in international, peer-reviewed journals
  • Participation in project and network coordination tasks (e.g. for online meetings, site inspections, writing workshops)
    • Preparing interim and final reports
    • Supervising bachelor and master students / candidates

Essential skills and qualifications

  • A completed PhD in geosciences, with a particular focus on coastal geology, sedimentology, and morphodynamics
  • Extensive knowledge of coastal geological processes
  • Extensive experience with GIS software and geodata bases
  • Experience in knowledge transfer, communication with stakeholders, and willingness to engage in transdisciplinary collaboration
  • Proficiency in English (in speech and writing)

Desirable skills

  • (German) driving licence (class B)
  • German language skills (in speech and writing)
  • Willingness to travel occasionally (two-days / three-days journeys) to our partners in the Netherlands and Denmark

We offer

  • an attractive and interesting job in a globally recognized research institution
  • independent work in an international, motivated and professional environment
  • flexible working hours – support with childcare or caring for family members (certified by the „audit berufundfamilie“) – a company badge – a collectively agreed special annual payment – collectively agreed vacation entitlement – company pension plan

Place of employment: Wilhelmshaven

Working hours: Full time / part time options are available (minimum 75%)

Type of contract: Start is ideally in September 2024. You will receive a fixed-term contract until 31 May 2028.

Salary: According to the collective agreement of the State of Hesse (pay grade E 13, TV-H)

Senckenberg is committed to diversity. We benefit from the different expertise, perspectives and personalities of our staff and welcome every application from qualified candidates, irrespective of age, gender, ethnic or cultural origin, religion and ideology, sexual orientation and identity or disability. Applicants with disabilities (“Schwerbehinderung”) will be given preferential consideration in case of equal suitability. Senckenberg actively supports the compatibility of work and family and places great emphasis on an equal and inclusive work culture.

You would like to apply?

Then please send your complete and informative application documents (as a single PDF-file):

  • a cover letter detailing research interests and experience (max. one page)
  • a detailed CV
  • copy of your transcripts / academic certification
  • contact details of two potential academic referees
  • copies of up to two representative publications

by July 21, 2024 to recruiting@senckenberg.de, quoting the reference number

#02-24002, or please apply directly on our homepage using the online application form:

Apply Online | Senckenberg Society for Nature Research

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt am Main

E-Mail: recruiting@senckenberg.de

Für specific questions regarding this role please contact Dr. Achim Wehrmann (section lead), achim.wehrmann@senckenberg.de.

For more information about the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung please go to: www.senckenberg.de.

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 21.07.2024