Geschäftsführender Vorstand (m/w/d)

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Karlsruhe

Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität.

Das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Geschäftsführenden Vorstand (m/w/d).

Die Position ist zunächst auf 5 Jahre befristet.

Das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts, die sich in einer gleichberechtigten Trägerschaft der Stadt Karlsruhe und des Landes Baden-Württemberg befindet. In weltweit einzigartiger Weise erweitert das ZKM die originären Aufgaben eines Museums, indem es innovative und eigene Beiträge zur Kunstproduktion liefert. Es ist ein Haus aller Medien und Gattungen, welches 1989 mit der Mission gegründet wurde, die klassischen Künste ins digitale Zeitalter fortzuschreiben. Durch die Verbindung von Forschung und Produktion, Ausstellung und Aufführung, Sammlung und Archiv sowie Veranstaltungen und Vermittlung kann das ZKM die Entwicklung der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts adäquat abbilden. Als Bürgerforum verbindet es gesellschaftlich relevante Entwicklungen in Philosophie, Kunst, Recht, Wissenschaft, Technologie, Politik und Wirtschaft in einem permanenten Diskurs mit der Öffentlichkeit.

Gesucht wird eine erfahrene Führungspersönlichkeit, die Offenheit für die Besonderheiten einer innovativen Kunst- und Forschungseinrichtung mitbringt. Sie verfügt über die Fähigkeit, auf Basis eines integrativen Führungsstils die diversen Teams mit deren Zielsetzung künstlerischer Exzellenz zu unterstützen. Sie versteht es, mit internen Herausforderungen wie Personalentwicklung souverän umzugehen und zugleich das Haus nach außen in Politik und Öffentlichkeit wirkungsvoll zu repräsentieren.

Ihre Aufgaben:

Gemeinsam mit dem künstlerisch-wissenschaftlichen Vorstand verantwortet der Geschäftsführende Vorstand die Geschäfte und die laufende Verwaltung der Stiftung ZKM. Der Gesamtvorstand ist zuständig für die Vorbereitung der Beschlüsse des Stiftungsrats und deren Vollzug. Im Einzelnen obliegen dem Geschäftsführenden Vorstand folgende Aufgaben:

  • Vernetzung der Institution mit anderen Kulturakteuren, Partnern und politischen Stakeholdern vor Ort,
  • Verantwortung für Haushalt/Finanzen mit Wirtschaftsplan und Jahresabschluss einschließlich Budgetplanung und -kontrolle,
  • Drittmitteleinwerbung/Sponsoring,
  • Systematische Weiterentwicklung des Personalmanagements auch vor dem Hintergrund der Gestaltung eines Generationswechsels,
  • Strategische sowie agile Weiterentwicklung der Betriebsorganisation, des Controllings und Verantwortung der technischen Verwaltung,
  • Betreuung der rechtlichen Angelegenheiten,
  • Planung, Vor-/Nachbereitung sowie Durchführung von Gremiensitzungen, insbesondere von Stiftungsrat, Kuratorium und Personalrat,
  • Verantwortung des Servicebereichs,
  • Gestaltung des Schnittstellenmanagements zu externen Partnern und zum städtischen Gebäudemanagement.

Ihr Profil:

Idealerweise verfügt die Persönlichkeit sowohl über wirtschaftliche Kenntnisse als auch über eine hohe Affinität zur Kunst, hat Führungsfähigkeiten sowie Organisationstalent und vermag es die agile und strategische Weiterentwicklung des ZKM aktiv zu gestalten.

Erwartet werden im Einzelnen folgende Kompetenzen:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • Mehrjährige Berufserfahrungen in leitender Position einer Kunst- oder Wissenschaftseinrichtung oder in der öffentlichen Verwaltung,
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaft, Projektmanagement und Recht,
  • Strategisches Denken und unternehmerisches Handeln,
  • Professionalität im Umgang mit Sponsoren, Mäzenen und Drittmittelgebern,
  • Erfahrung im Schnittstellen- und Netzwerkmanagement sowie der Gremienarbeit,
  • Kulturpolitische Kenntnisse und Netzwerke,
  • Interesse an zeitgenössischer Kunst und Kultur sowie an Wissenschaft und Forschung,
  • Dienstleistungsorientierung, Eigeninitiative und Gestaltungswille,
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit und überdurchschnittliches Engagement,
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen,
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift, idealerweise noch eine weitere Fremdsprache.

Die Stadt Karlsruhe und das Land Baden-Württemberg fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Sie unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 21.3.2021 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bei der von uns beauftragten Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH per E-Mail (bewerbung@kulturexperten.de) unter Angabe der Kennziffer KEX_3232.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Stadt Karlsruhe, dem Land Baden-Württemberg, dem ZKM und KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Oliver Scheytt oder Annika Meyburg unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 201 822 89 162 zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 21.03.2021