Geschäftsführung für die Leitung der Geschäftsstelle (m/w/d)

Museumsverband Niedersachsen und Bremen e. V.

Hannover

Der Museumsverband Niedersachsen und Bremen e. V. sucht zum 1. April 2021 eine neue Geschäftsführung für die Leitung seiner Geschäftsstelle in Hannover (m/w/d) in Vollzeit.

Der Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e. V. vertritt die Interessen der niedersächsischen und bremischen Museen. Zu seinen wichtigsten Aufgaben zählen die Information der Mitglieder sowie der Erfahrungsaustausch untereinander in museumstechnischer und wissenschaftlicher Hinsicht.

Wichtiges Ziel ist die Qualifizierung der Museen. Der Museumsverband berät in allen Fragen der Museumsarbeit bzw. unterstützt die Museen und ihre Mitarbeiter/innen durch Vermittlung von Fachleuten. Unsere Dienstleistungen stehen allen Mitgliedern offen. Die Fortbildungen können von allen Museen aus Niedersachsen und Bremen besucht werden, beispielsweise um sich auf die Teilnahme am Museumsgütesiegel vorzubereiten.

Der Museumsverband ist Ansprechpartner in museumsbezogenen Fragen für das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Kulturstiftungen, die Landschaften und Landschaftsverbände sowie die Kommunalverwaltungen.

Der Museumsverband ist als gemeinnütziger Verein mit einem ehrenamtlichen Vorstand strukturiert. Der/die Geschäftsführer/in arbeitet eng mit dem Vorstand zusammen.

Aufgrund des altersbedingten Ausscheidens des jetzigen Geschäftsführers wird zum 1. April 2021 eine Nachfolge gesucht. Die Geschäftsführung erhält einen Fünfjahresvertrag.

Ihre Aufgaben

  • Leitung der Geschäftsstelle mit aktuell acht Beschäftigten,
  • übergreifende Verantwortung für die konzeptionelle und operative Steuerung und Koordination der Arbeitsinhalte der Geschäftsstelle,
  • Konzeption und Durchführung von Projekten zu wichtigen, innovativen, gesellschaftlich relevanten, interdisziplinären Museumsthemen,
  • Verantwortung für die Publikationen und Serviceangebote der Geschäftsstelle,
  • Personal- und Budgetverantwortung,
  • strategische Weiterentwicklung der Geschäftsstelle inklusive Personalentwicklung,
  • Verfassen von Stellungnahmen zu museumsrelevanten und kulturpolitischen Themen,
  • Konzeption und Realisierung von Tagungen und Veranstaltungen,
  • Übernahme von Tätigkeiten im Bereich der Museumsberatung und Gremienarbeit.

Zwingende Einstellungsvoraussetzungen sind

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem museumsrelevanten Fach, gerne mit Schwerpunkt Museumsmanagement oder vergleichbarer mehrjähriger Managementerfahrung im Museumsbereich,
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Museumsbereich in leitender Position mit Personalverantwortung,
  • nachgewiesene vielseitige Erfahrungen in der Museumsarbeit,
  • Erfahrungen in den Bereichen Projektmanagement und Change Management, Erfahrung in der Budgetplanung und -kontrolle, insbesondere im Umgang mit öffentlichen Mitteln,
  • Erfahrung mit der Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Tagungen.

Darüber hinaus wünschen wir uns

  • Promotion oder eine vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation,
  • Erfahrung in Gremienarbeit,
  • Erfahrung in der Museumsberatung,
  • Kenntnisse über die niedersächsische und bremische Museumslandschaft,
  • wissenschaftliche Fachpublikationen,
  • Erfahrungen in der Abhaltung von universitären Lehrveranstaltungen,
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Engagement, Selbständigkeit und Teamfähigkeit,
  • allgemeine Dialogfähigkeit, insbesondere bei Beratungsgesprächen mit den haupt- und ehrenamtlichen Partnern in den Museen, bei Gremienarbeit und Moderation,
  • Interesse an innovativen Museumsentwicklungen und Fragestellungen,
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent und Kreativität.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte bis spätestens 15.07.2020 per E-Mail an bewerbung@mvnb.de.

Für Rückfragen steht Ihnen der Vorsitzende des Museumsverbandes, Herr Prof. Dr. Rolf Wiese, unter Tel.: 0171 641 6111 oder Mail rolf.wiese@mvnb.de als Ansprechpartner zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.07.2020