Geschäftsführung (m/w/d)

Besucher Bergwerk und Museum Kleinenbremen gGmbH

Porta Westfalica

Bewerbungsende: 10.01.2023

Die Besucher Bergwerk und Museum Kleinenbremen gGmbH sucht zum 1. März 2023

einen Geschäftsführer (m/w/d) in Vollzeit

Bewerbungsschluss ist der 10.01.2023

Über uns

Das Besucher Bergwerk und Museum Kleinenbremen ist eine Kultureinrichtung des Kreises Minden-Lübbecke sowie der Stadt Porta Westfalica und wird als eigenständige gGmbH geführt. Das Museum wurde im Mai 1988 in einem Teil der stillgelegten Eisenerzgrube „Wohlverwahrt“ eingerichtet. Als Industriedenkmal seiner Zeit gehört das Museum heute mit seinen jährlich rund 20.000 Besucher*innen zu den viel besuchten Museen in der Region. Vom ehemaligen Betriebsgebäude aus geht es für Besucher*innen vorbei an Zeugnissen vergangener Industriekultur direkt in die faszinierende Untertagewelt des Erzbergbaus. Auf verschiedenen Führungen bekommen die Teilnehmenden nach einer Fahrt mit der historischen Grubenbahn einen Einblick in die Zeit, in der die Anlage noch aktiv war. Entlang stillstehender Maschinen führen ehemalige Bergleute, die früher teils selbst in der Grube Wohlverwahrt gearbeitet haben, durch die Untertageanlagen. Besonders spektakulär anzusehen sind die riesigen Abbaufelder mit über 12 Meter hohen Stützpfeilern sowie die illuminierten unterirdischen Seen am tiefsten Punkt des Besucher-Bergwerks, die in dieser Form einzigartig in Deutschland sind.

Im Übertagebereich bietet eine Dauerausstellung auf einer Fläche von ca. 750 qm² Informationen über die Geschichte der Montanindustrie, die Sozialgeschichte des Bergleute, die geologische Beschaffenheit des vorhandenen Gesteins sowie über die Entstehungsgeschichte der Erde. Daneben gibt es im Rahmen museumspädagogischer Programme ein breites Angebot an Führungen und Mitmachangeboten speziell für Schulklassen und Kindergärten. Die Angebote sind zielgruppenorientiert und abgestimmt auf Schultyp und Alter der Kinder und Jugendlichen. Dabei steht die erlebnis- und besucherorientierte Vermittlung musealer Inhalte im Mittelpunkt. Ein weiterer wichtiger Teil im Konzept des Museums stellt die Zusammenarbeit mit dem UNESCO Geopark Terra.vita dar.

Weiter fühlt sich das Museum verpflichtet, die Geschichte der unterirdischen Rüstungsproduktion während des zweiten Weltkrieges in Kleinenbremen aufzuarbeiten und das Thema der allgemeinen Öffentlichkeit durch Dokumentationsmaterial und durch Führungen zugänglich zu machen. In den Stollen des Bergwerks war die größte unterirdische Rüstungsproduktion an der Porta Westfalica auf einer Fläche von 28.000 m² geplant. Teile der fertiggestellten Anlage sind im Besucher Bergwerk zu besichtigen.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Leitung des Museums mit fachlicher, wirtschaftlicher, personeller und organisatorischer Gesamtverantwortung sowie Vertretung der Gesellschaft nach innen und außen
  • Eigenverantwortliche finanztechnische und administrative Bearbeitung des Budgets sowie Akquise von Drittmitteln
  • Erstellung und Zusammenstellung von Entscheidungsvorlagen und Berichten für die jeweiligen Entscheidungs-/Steuerungsgremien
  • Vorausschauende strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Museums (z. B. Audience Development, Kulturelle Bildung, Erinnerungskultur, Museum als Dritter Ort, Fördermittelakquise)
  • Ausbau, Steuerung und Optimierung der Marketingkanäle sowie Weiterführung des digitalen Transformationsprozesses
  • Konzeption, Gestaltung, Weiterentwicklung und Evaluierung von pädagogischen Programmen, Workshopangeboten und Veranstaltungen für Museumsbesucher
  • Nachhaltige Vernetzung des Museums mit anderen regionalen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Konzeption und Umsetzung der Kooperation mit Schulen und Bildungseinrichtungen
  • Steuerung und Kontrolle aller baulichen und Instandhaltungs-Maßnahmen

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in einem museumsrelevanten Fach oder Erfahrungen in der Management- und Marketingebene einer Kultureinrichtung, bevorzugt eines Museums inklusive betriebswirtschaftlicher Kenntnisse oder Erfahrungen in der Arbeit in Touristikzentren und anderen touristischen Einrichtungen.
  •  Fähigkeit zur eigenständigen Führung eines Kulturbetriebes sowie einer ausgewiesenen Berufs- und Führungserfahrung
  • Unternehmerisches sowie konzeptionelles Denkvermögen und die Fähigkeit, aktuelle Herausforderungen und künftig relevante Themen in der Museumsarbeit aufzugreifen
  • Hohe Einsatzbereitschaft, selbständiges, eigenverantwortliches Handeln, Bereitschaft zur Arbeit an Abendstunden und an Wochenenden
  • Kommunikativer Führungsstil mit hoher Sozialkompetenz

Wir bieten

  • die Chance, die weitere Entwicklung des Museums zu begleiten und in diesem Zug die konzeptionelle und strategische Ausrichtung sowie Sichtbarkeit des Museums mit eigenen Ideen zu befördern
  • Eine Vergütung in Anlehnung am Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD 13)

Wir fördern die Gleichstellung unserer Mitarbeitenden und begrüßen deshalb Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität

Die Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte möglichst per E-Mail bis zum 10.01.2023 an: Florian Staab, Aufsichtsratsvorsitzender der Besucher Bergwerk und Museum Kleinenbremen gGmbH.

Email: mail@florianstaab.de

Bei Rückfragen stehen Ihnen der Vorsitzende des Aufsichtsrats unter der angegeben Adresse oder der jetzige Geschäftsführer unter der Adresse d.lehmann@bb-mk.de zur Verfügung.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen des Kreises Minden-Lübbecke sowie der Stadt Porta Westfalica für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 10.01.2023