Grabungstechniker/in (m/w/d)

Archäologisches Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg

Hamburg

Stellenausschreibung

Das Archäologische Museum Hamburg sucht ab März 2019 für 12 Monate eine/n Grabungstechniker/in (m/w/d) in Vollzeit für den Einsatz bei bauvorgreifenden archäologischen Untersuchungen auf Grundstücken an der Willy-Brandt-Straße in der Hamburger Innenstadt.

Voraussetzungen für die Einstellung:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/r Grabungstechniker/in oder der Nachweis vergleichbarer Qualifikationen bzw. Kenntnisse
  • umfangreiche Kenntnisse modernster Grabungstechnik im Bereich der digitalen Vermessung, Dokumentation, Fotografie und Datenverwaltung
  • sichere Anwendung der einschlägigen EDV (v.a. TachyCAD, PhoToPlan, ArchäoDox).
  • Erfahrung in Baustellenkoordination und Mitarbeiterführung
  • sehr gute Kenntnisse der Mittelalter-/Neuzeitarchäologie
  • körperliche Eignung zum Einsatz auf Baustellen
  • Führerschein PKW

 

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TV-AVH. Die Anstellung ist befristet.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Dr. Först unter foerst@amh.de.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31.01.2019 an:

Archäologisches Museum Hamburg und

Stadtmuseum Harburg

Personalabteilung

Museumsplatz 2

21073 Hamburg

 

oder per Mail an : kroeger-klingenberg@amh.de

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.amh.de

 

Hamburg, den 4.1.19

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.01.2019