Grafikdesigner/in

Übersee-Museum

Bremen

Das Übersee-Museum Bremen – ein Mehrspartenmuseum mit den Abteilungen Völker-, Natur- und Han-delskunde – ist eine Stiftung öffentlichen Rechts und zählt zu den großen Museen Deutschlands. Regel-mäßig werden die Dauerausstellungen mit einem interdisziplinären Ansatz neu konzipiert. Das Übersee-Museum versteht sich als lebendige Kultureinrichtung, zu deren Programm neben Sonderausstellungen auch die Organisation und Durchführung unterschiedlicher kultureller Veranstaltungen zählen.

Wir suchen zum 1. April 2018 Eine Grafikdesignerin / einen Grafikdesigner – Entgeltgruppe 9 TVöD, 39 Wochenstunden, unbefristet –

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Gestaltung und Produktion (print und digital) von Werbemedien, Katalogen und sonstigen Veröffentli-chungen des Übersee-Museums, Ausstellungsgrafik, Hinweisschilder
  • Fachliche Produktionsabwicklung vom Angebot bis zur Anbringung resp. Lieferung
  • Mitarbeit an der Kampagnenentwicklung im Marketingteam
  • Enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Museums
  • Erhalt, Weiter- und Neuentwicklung von Gestaltungsvorlagen
  • fachliche Beratung resp. Mitarbeit bei Ausstellungsvorhaben und sonstigen Projekten des Übersee-Museums
  • Wahrung des Corporate Designs des Übersee-Museums

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in Grafik-Design oder vergleichbare Ausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Kenntnisse und Erfahrung in Print- und digitalen Medien
  • fundierte Kenntnisse (Windows) in Photoshop, Illustrator, InDesign
  • Erfahrung in Bildbearbeitung, Erstellung von Infografiken und Landkarten
  • fundierte Kenntnisse in Fotografie und Typografie
  • hohe Affinität zu Online-Gestaltungen, Bereitschaft sich in die zunehmend digitale Produktion einzuar-beiten (z.B. Film, gifs, typo3)
  • Erfahrungen im Ausstellungs- oder Messebau von Vorteil
  • Bereitschaft, sich in neue Themen und Kulturen einzuarbeiten
  • Interesse an Museumsarbeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität
  • Bereitschaft zu Fortbildungen

Bewerbungshinweise
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eig-nung bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind erwünscht. Bewerbungen von Menschen mit Migrations-hintergrund werden begrüßt. Aus Kostengründen können wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksen-den; sie werden bis zum Ablauf der Frist gem. § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur auf ausdrücklichen Wunsch zurückgesandt, falls Sie einen ausreichend frankierten Freiumschlag beilegen.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie mit Arbeitsproben werden unter Angabe des Kennwor-tes „Grafik“ bis zum 17.02.2018 erbeten an:
Prof. Dr. Wiebke Ahrndt, Direktorin, Übersee-Museum Bremen, Bahnhofsplatz 13, 28195 Bremen

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 17.02.2018