Hausmeister/in (m/w/d)

Bayerische Staatsgemäldesammlungen

München

Bewerbungsende: 06.10.2022

Bei den Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek ist zum 1. Dezember 2022 die Stelle

einer Hausmeisterin/ eines Hausmeisters (m/w/d) in Vollzeit zu besetzen.

 Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Betreuung und Überwachung elektrischer Anlagen, Fernmelde- und informationstechnischen Anlagen, Gebäudeautomation, Heizungs- und Sanitäranlagen
  • Kleinere Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten in beiden Museen
  • Erledigung von Hilfs- und Transportarbeiten
  • Pflege und regelmäßige Reinigung der Außenanlage/Höfe
  • Betreuung und Verwaltung der digitalen EMA / BMA
  • Vorbereitung und Betreuung von Veranstaltungen als Vertreter des Betreibers nach VStättV
  • Überwachung der im Haus tätigen Handwerker
  • Winterdienst, sowie Beflaggung
  • Betreuung des Reinigungsteams

 Anforderungen:

  • abgeschlossene einschlägige handwerkliche Ausbildung, idealerweise im Bereich Sanitär und Heizung oder Elektriker oder Berufserfahrung als Hausmeister ist vorteilhaft
  • EDV-Kenntnisse, Bereitschaft sich in hausinterne EDV-Fachprogramme und -Systeme einzuarbeiten
  • großes Organisationsgeschick, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Mehrarbeit
  • sehr gute mündliche Ausdrucksweise in deutscher Sprache
  • kompetentes und freundliches Auftreten als Ansprechpartner/in für interne und externe Kontakte
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Abenddiensten
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabenfelder
  • Führerschein Klasse B
  • körperliche Belastbarkeit und gesundheitliche Eignung erforderlich

 Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Bezahlung nach maximal E5 entsprechend der jeweiligen beruflichen Qualifikation nach den Tarifbestimmungen des öffentlichen Dienstes gemäß der Entgeltordnung zum TV-L
    (Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen, vollständigen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 06.Oktober 2022 entweder per Post an folgende Adresse:

Staatliche Antikensammlung und Glyptothek

Katharina-von-Bora-Straße 10

80333 München

oder per E-Mail im PDF-Format an: info@antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Mit der Bewerbung erteilt der Bewerber sein Einverständnis zur elektronischen Erfassung seiner Bewerbungsunterlagen. Eingereichte Papierbewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgegeben und die Bewerbungsdaten nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Bitte beachten Sie, dass eventuelle durch das Gespräch entstehende Auslagen nicht von uns ersetzt werden (optional).

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Herr Mastromatteo, Telefon 089 28927611.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.10.2022