Hausmeister (m/w/d)

Bröhan-Museum

Berlin

Hausmeister (m/w/d)

Kennzahl 02/19

Das Bröhan-Museum, Landesmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus, Stiftung öffentlichen Rechts, zeigt angewandte Kunst und Design der Moderne seit 1890 sowie Gemälde und Grafiken der Berliner Secession. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle in Vollzeit als Hausmeister (m/w/d) im Bröhan-Museum zu besetzen.

  Aufgaben :

  • Überwachung der allgemeinen Ordnung, Sauberkeit und Verkehrssicherheit
  • Absicherung von Schadensstellen und Einleitung von Sofortmaßnahmen
  • Betreuung und Koordination von Handwerkern und Lieferanten
  • Entgegennahme von Materiallieferungen, Leistungskontrolle
  • Kontrolle der Lagerbestände
  • Durchführung von Kleinreparaturen und Instandsetzungen
  • Bedienung von haustechnischen Anlagen
  • Mitwirken bei der Vorbereitung von Veranstaltungen
  • Mithilfe beim Auf- und Abbau von Ausstellungen unter Anleitung

Ihr Profil:

  • abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung von mindestens dreijähriger Dauer
  • mehrjährige Berufserfahrung als Hausmeister bzw. in einer vergleichbaren Tätigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • engagierte Persönlichkeit, mit hoher Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse
  • Kenntnisse im Umgang mit PC und Smartphone erforderlich
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit an Wochenenden und am Abend

Die Arbeit verlangt zum Teil körperlichen Einsatz und ist deshalb für behinderte Menschen nur bedingt geeignet.

Wir bieten: Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Beschäftigung in Vollzeit in einem interessanten Arbeitsumfeld und einem engagierten Team. Die Bezahlung erfolgt bis maximal Entgeltgruppe 6 TVöD-VKA.

Vollständige schriftliche Bewerbungsunterlagen erbitten wir bis zum 15.10.2019 per Post oder E-Mail an:

Bröhan-Museum

Stichwort: Hausmeister

Schlossstraße 1a

14059 Berlin

E-Mail: info@broehan-museum.de

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in der Bewerbung auf eine vorhandene Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich gewünscht.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.10.2019