Hausmeistertätigkeiten und technische Mitarbeit

Kulturamt

Düsseldorf

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Hausmeistertätigkeiten und technische Mitarbeit (EG 7 TVöD ) für das Kulturamt.

Der zentrale Kulturservicedienst erbringt für die städtischen Kulturinstitute Leistungen des Aufsichts- und Kassendienstes sowie der Technik und Hausmeister. Neben der technischen Betreuung im Regelbetrieb, werden bei Dauer- und Sonderausstellungen Aufbauten und andere handwerkliche Leistungen in Eigen- oder Fremdleistung gefertigt, sowie die Veranstaltungen technisch begleitet.

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Betreuung der Kulturgebäude, die Pflege der Sammlungspräsentation, sowie die Ausstellungs- und Veranstaltungsbetreuung
  • tägliches Bedienen, Kontrolle und First Level Support der technischen Anlagen, unter anderem Brandmeldeanlagen, Einbruchmeldeanlagen, Schließanlagen, Aufzüge, Veranstaltungs-/Bühnentechnik, Steuerung Raumklima
  • verantwortliche Betreuung der Gebäude und zentrale Abwicklung von Schadensmeldungen, Abstimmung und Koordination der Maßnahmen, Durchführung kleinerer Instandhaltungsarbeiten (Kleinstreparaturen)
  • Unterhalt und Pflege der Sammlungspräsentation insbesondere aus technischer Sicht, Instandsetzung und Herstellung von Ausstellungsmöbeln
  • Vorbereitung der Räumlichkeiten bei Veranstaltungen, Einweisung der Veranstalter*innen, Veranstaltungsbetreuung, Ton-, Bild- und Bühnensteuerung, Ausstellungsaufbau, Umsetzung von Ausstellungsinstallationen
  • Schließdienst, Notfallmanagement.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem handwerklichen, für den oben beschriebenen Aufgabenbereich förderlichen Beruf
  • ausgeprägte handwerkliche Fähigkeiten, um kleinere Reparaturen selbstständig und eigenverantwortlich durchzuführen, sowie Kenntnisse auf dem Gebiet der Bühnen- und Veranstaltungstechnik wünschenswert
  • uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder EU-Norm B
  • Flexibilität sowie überdurchschnittliche Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft, bei Bedarf auch Einsätze außerhalb der üblichen Arbeitszeit (in den Abendstunden und am Wochenende)
  • Höchstmaß an Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Initiative sowie Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und verantwortungsvolle und einfühlsame Umgangsweise im Museums- und Veranstaltungsbetrieb.

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 10.12.2020 an die

Stadtverwaltung, Amt 10/623,
Kennziffer 41/01/09/20/017, 40200 Düsseldorf,
E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.*

Ansprechpartner/in: Nadine Kaiser, Telefon 0211 89-21529,
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.08.

*Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 10.12.2020