Innenrevisor*in (w/m/d)

Humboldt Forum

Berlin

Mit dem Humboldt Forum entsteht ein neuer Ort des Erlebens, der Begegnung und des Lernens in der Mitte Berlins. Durch das Zusammenführen herausragender Sammlungen mit bedeutenden Exponaten sowie in vielfältigen Veranstaltungen regt das Humboldt Forum zu neuen Erkenntnissen über die Welt von gestern, heute und morgen an. Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss (SHF), eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin, ist Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums.

Die Stiftung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Innenrevisor*in (w/m/d).

Die Innenrevision ist dem Vorstand unterstellt.

Aufgaben

  • Konzipieren und Koordinieren der Umsetzung eines systematischen, bereichsübergreifenden Prüfwesens vor dem Hintergrund der besonderen Anforderungen des Stiftungs-, Zuwendungs- und Gemeinnützigkeitsrechts.
  • Direkte Berichterstattung, insbesondere frühzeitige Warnung des Vorstands vor Risiken und Abgabe von Handlungsempfehlungen.
  • Erarbeiten regelmäßiger Revisions- sowie Einzelfallberichte. Hierzu zählen auch die regelmäßigen Vorarbeiten für die externen Wirtschaftsprüfer.
  • Entwicklung von Gegenmaßnahmen bei identifizierten Risiken, sowie die Überwachung und Dokumentation der Umsetzung.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise der Betriebswirtschaftslehre oder der Verwaltungswissenschaften
  • Berufserfahrung im Bereich Revision/Compliance/Controlling eines Unternehmens oder öffentlichen Einrichtung ab 50 Mitarbeitern, alternativ Berater- und Wirtschaftsprüfertätigkeit in namenhaften Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Gute Kenntnisse des Zuwendungs-, Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrechts
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen
  • Strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Idealerweise Arbeitserfahrung in Kultureinrichtungen

Unser Angebot:

  • Anspruchsvolle Tätigkeit in einer jungen, im Entstehen begriffenen Kulturorganisation an einem historischen Ort mitten in Berlin
  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten Umfeld
  • Unterstützung Ihrer fachlichen Weiterentwicklung

Die Vergütung erfolgt unter Anwendung des TVöD-Bund für die Entgeltgruppe 13. Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraus­setzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht.
Schwer­behinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeitszeugnissen senden Sie bitte als einzelne PDF-Datei unter dem Betreff „152-2 Innenrevisionbis zum 03.11.2020 (Posteingang) an: bewerbung@humboldtforum.org

Bitte fassen Sie ihre Unterlagen in einer Datei zusammen, die Sie mit Ihrem Vor- und Zunamen benennen. Aufgrund der aktuellen Situation empfehlen wir, von Bewerbungen auf dem herkömmlichen Postweg abzusehen.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Diana Dode (diana.dode@humboldtforum.org oder 030 265950 218)

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Postanschrift: Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Personal, Unter den Linden 3, 10117 Berlin.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 03.11.2020