IT-Leiter/in

Deutsches Filminstitut – DIF

Frankfurt am Main

Das Deutsche Filminstitut – DIF  sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte(n) und erfahrene(n) IT-Leiter/in  in Vollzeit für den Standort Frankfurt am Main.

Das Deutsche Filminstitut ist das älteste filmwissenschaftliche Institut der Bundesrepublik. Es verfügt über eines der größten Filmarchive in der Bundesrepublik und über eine der umfangreichsten Materialsammlungen zu allen Aspekten von Film und Kino. Neben mehreren Archiven und einer Bibliothek betreibt das Institut das Deutsche Filmmuseum, ein Kino, zwei Filmfestivals und mehrere Internetauftritte, darunter das Internetportal zum deutschen Film, filmportal.de, und Portale zu digitalen Sammlungen europäischer Filmarchive.

Im Deutschen Filminstitut füllt der/die IT-Leiter/in die Führungs- und Steuerungsprozesse sowie die Kundenbezogenen Prozesse in Bezug auf Beratung und tägliche Betreuung der Fachbereiche aus und zeichnet für den IT-Betrieb verantwortlich. In dieser Rolle berichtet er/sie direkt an die Institutsleitung. Der/die IT-Leiter/in erhält für seinen/ihren Bereich die Personal- und Budgetverantwortung und kümmert sich insbesondere um die Einhaltung des IT-Budgets im laufenden Haushaltsjahr sowie um die Planungen in den Folgejahren. Er/Sie arbeitet eng mit der Institutsleitung und den Fachbereichen zusammen und stimmt sich hinsichtlich des Bedarfs an IT-Leistungen ab. Daneben sind für den/die neue/n IT-Leiter/in Informationssicherheit und Datenschutz sowie ständige Weiterentwicklung, sowohl persönliche als auch fachliche, als Führungs- und fachliche Persönlichkeiten ein Anliegen.

Für die Aufgaben als IT-Leiter/in bringen Sie idealerweise folgende Qualifikationen und Erfahrungen mit:

  • Sie können ein abgeschlossenes Studium in der Wirtschaftsinformatik bzw. vergleichbares Studium oder Ausbildung, ergänzt durch mehrjährige Erfahrungen in Führungspositionen, vorweisen.
  • Sie kennen Projektmanagementmethoden und haben bereits bei der Komplettabwicklung von Projekten, vornehmlich als Projektleiter, mitgewirkt.
  • Sie verfügen über ein hohes Eigenengagement, haben Spaß an der Arbeit und bevorzugen einen vorausschauenden und flexiblen Arbeitsstil.
  • Sie sind es gewohnt, kreativ und analytisch zu denken und in der Lage, mit Ihrem Durchsetzungsvermögen Ihre Ziele zu erreichen.
  • Sie besitzen ein fundiertes Methodenverständnis, gerade in Bezug auf Innovations- und integriertes Informationsmanagement und können dieses in verschiedensten Situationen sicher anwenden.
  • Sie verstehen es, in komplizierten Situationen schnell und sachlich zu reagieren und zeichnen sich durch eine sehr gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit aus.
  • Ihre schriftliche und mündliche Kommunikationsstärke beruht auf fließende bis verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie sind ein selbstbewusstes Organisations- und Koordinationstalent, belastbar, teamfähig und arbeiten selbstständig und proaktiv.
  • Sie verweisen auf ausgewiesene Qualifikationen im Bereich der Budget- und Kostenkontrolle, im IT-Vertragswesen sowie im Risk- und Change- und im Request- und Demand Management.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (39 Stunden/Woche), mit der Option auf unbefristete Verlängerung. Eine Tarifeingruppierung erfolgt in Anlehnung an TVöD EG 13.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehende Reisekosten können nicht erstattet werden

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, die wir bis zum 31. August 2018 annehmen. Bitte senden Sie diese mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) und unter Angabe des Betreffs Stellenausschreibung IT-Leitung nur elektronisch an:

bewerbungen@deutsches-filminstitut.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.08.2018