IT-Supporter*in (m/w/d)

Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Bonn

Die Häuser der Stiftung in Bonn, Berlin und Leipzig gehören zu den meistbesuchten Geschichtsmuseen in Deutschland. Für den Standort Bonn suchen wir unbefristet und zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine IT-Supporterin/einen IT-Supporter (m/w/d)

(Entgeltgruppe 9a TVöD)

Kennziffer 1-22.

Was erwartet Sie?

In Abstimmung mit der IT-Leitung der Stiftung in Bonn und Ihren Kolleginnen und Kollegen in Bonn, Leipzig und Berlin übernehmen Sie am Standort Bonn folgende Aufgaben:

  • Betreuung, Unterstützung und Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen IT-Belangen (persönlich, telefonisch und per Fernwartungssoftware).
  • Installation, Konfiguration und Betreuung von PC-Hard- und Software und Peripheriegeräten.
  • Betreuung der Videokonferenztechnik.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber mit einem berufsqualifizierenden Abschluss, z.B. einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Fachinformatiker Systemintegration oder als Informationstechnischer Assistent.
  • Praktische Berufserfahrung im IT-Bereich ist erwünscht.
  • Erforderlich sind sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Windows 10 sowie mit Microsoft Office, gute Kenntnisse im Umgang mit gängigen Videokonferenzsystemen (Skype, Microsoft Teams, Cisco WebEx, Google Meet, Zoom, Jitsi etc.) sowie gute Kenntnisse in gängigen Remote-Access-Systemen und -Protokollen wie z.B. WatchGuard, IPSec und SSL-VPN. Kommunikationsstärke.
  • Persönliches Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit werden erwartet.

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine spannende Tätigkeit in einem engagierten Team.
  • Ein familienfreundliches Umfeld mit flexibler Arbeitszeit und Möglichkeit zu mobiler Arbeit.
  • Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder.
  • Fortbildungsmöglichkeiten.
  • Eine sehr gute Anbindung an den ÖPNV sowie Auto- und Fahrradparkplätze.

Die Stelle kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden. Die Stiftung Haus der Geschichte gewährleistet die berufliche Gleichstellung nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches – Neuntes Buch – bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 1. Februar 2022 per E-Mail an: bewerbung@hdg.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.02.2022