IT-Systemadministrator/in (m/w/d)

Hessisches Landesmuseum

Darmstadt

Im Hessischen Landesmuseum Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines IT-Systemadministratorin / IT-Systemadministrators (m/w/d), TV-H, E 12, auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle (40 Wochenstunden) zu besetzen.

Das Hessische Landesmuseum Darmstadt ist eines der wenigen Museen in Deutschland, in dem Kunst- und Kulturgeschichte sowie Naturgeschichte unter einem Dach vereint sind.

Das Aufgabengebiet umfaßt die personelle sowie organisatorische Führung und Koordination des IT-Teams (hausinterne und externe IT-Mitarbeiter), die Administration eines heterogenen Netzwerkes (Windows/Linux) mit ca. 100 Arbeitsplätzen, die Server-Administration (Active Directory-Domäne, File-, Mail-, Web, Print- und Backupserver mit automatisierter Bandsicherung) und die Betreuung der eingesetzten Hard- und Software. Weiterhin werden eine kompetente Anwenderbetreuung sowie Mitarbeiterschulungen in ausgewählten Anwenderbereichen erwartet. Zu den Aufgaben zählt auch die Pflege der Medientechnik in den Ausstellungsbereichen sowie deren technische Weiterentwicklung.

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Position sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine mehrjährige nachweisbare praktische Berufserfahrung in der IT-Netzwerk und der IT-Systembetreuung sowie fundierte Kenntnisse in den Bereichen Windows-Server, Windows-Clients, Office-Produkte, Linux-Server, Datenbanken, Hardwarekomponenten, Internet und zugehöriger Betriebsprozesse. Erfahrungen mit Personalführung sind von Vorteil.

Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, freundlicher Umgang, eine schnelle Auffassungsgabe, eine systematische und selbständige Arbeitsweise, bei Bedarf flexibler Arbeitseinsatz, Kenntnisse der aktuellen Datenschutzbestimmungen und hohe Zuverlässigkeit auf Grund hoher Verantwortung werden vorausgesetzt.

Das Land Hessen trifft seine Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und Leistung. Es strebt die Erhöhung des Frauenanteils, vor allem in qualifizierten Positionen, an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung vorrangig berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (keine Mappen, diese werden nicht zurückgesandt) richten Sie bitte bis zum 10.05.2019 an die unten genannte Anschrift. Etwaige anfallende Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind. Ebenso begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Competence Center Personal O – Stichwort: HLMD / IT-Systemadministration 
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Rheinstr. 23-25, 65185 Wiesbaden

bei Rückfragen: Dr. Jörn Köhler, joern.koehler@hlmd.de, 06151-1657063

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 10.05.2019