Jurist (m/w/d)

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Gotha

Bewerbungsende: 30.09.2022

Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ist eine kulturelle Einrichtung von nationaler Bedeutung, die im Verbund mit weiteren Einrichtungen in Gotha ein einzigartiges Bau-, Garten- und Sammlungsensemble der europäischen Residenzkultur bildet. Die barocke Kunstkammer war Keimzelle der einzigartigen Sammlungen aus Kunst, Natur und Kulturgeschichte.

Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha besetzt die Stelle   

Jurist (m/w/d)

TVöD-VKA, bis EG 13, Vollzeit / Teilzeit möglich

Die Einstellung wird nach den für die Befristung von Arbeitsverträgen geltenden rechtlichen Bestimmungen vorgenommen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Sie bearbeiten praxisorientiert alle juristischen Fragestellungen, die sich in unserer Stiftung sehr vielschichtig auf allen Rechtsgebieten ergeben können
  • Aufbau einer Vergabestelle und Mitwirkung bei schwierigen Vergabefragen
  • juristische Begleitung von Förderprojekten
  • Erarbeitung von Beiträgen zu juristischen Themen für das Team der Stiftung
  • weiterer Bestandteil des Aufgabengebiets sind Themen wie Tarif- und Vertragsrecht, Datenschutz und Arbeitsrecht

Das bringen Sie mit:

  • fundierte juristische Kenntnisse, nachgewiesen durch ein zweites juristisches Staatsexamen
  • vertiefte Kenntnisse im Vertrags-, Haushalts- und Förderrecht sowie im allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht
  • einschlägige Berufserfahrung in den zukünftigen Aufgabenschwerpunkten
  • Übernahme von Leitungsfunktionen (besonders Drittmittelverwaltung) gewünscht
  • die Fähigkeit, komplexe Aufgaben und Sachverhalte selbstständig zu bearbeiten und verständlich darstellen zu können
  • Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und hohes Engagement bei der Bewältigung der Aufgaben
  • Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeiten im Umgang mit Zahlen und dem öffentlichen Finanz- und Haushaltsrecht sind von Vorteil
  • sicherer Umgang mit gängiger Standardsoftware (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Besitz einer Fahrerlaubnis B

Das bieten wir Ihnen:

  • Vergütung in Anlehnung an TVöD-VKA bei Vorliegen der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13
  •  Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Kalenderjahr bei einer Arbeitswoche von fünf   Tagen
  • zusätzlich Jahressonderzahlung, Leistungen zur Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • eine vielseitige, herausfordernde Tätigkeit in einem engagierten Team
  • ein spannendes Arbeitsumfeld im historischen Ambiente von Schloss Friedenstein
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Betriebsvereinbarung unter Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Notwendigkeiten
  • Die Stelle ist als Vollbeschäftigung vorgesehen, Teilzeitarbeit ist jedoch möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30. September 2022 per Post an:

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
Stiftungsdirektor Dr. Tobias Pfeifer-Helke
Schloss Friedenstein
Schlossplatz 1
99867 Gotha

Hinweis

Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Bewerbungen. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und bis zu zwei Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Die eingereichten Unterlagen werden nur zurückgesandt, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde, andernfalls werden diese vernichtet.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.09.2022