Jurist/in (m/w/d)

Stiftung Bauhaus

Dessau

Die Stiftung Bauhaus Dessau ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Stiftung öffentlichen Rechts. Ihr Ziel ist es, das Bauhauserbe zu pflegen, zu erforschen und zu vergegenwärtigen. Die Stiftung arbeitet in internationalen Netzwerken und hat sich als bedeutende Forschungseinrichtung etabliert. Gleichzeitig gilt sie als Impulsgeber für künstlerische Praxis, Design und Architektur im 21. Jahrhundert und öffnet sich mit dem Bauhaus Museum Dessau einem breiteren Publikum.

Die Stiftung Bauhaus Dessau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Jurist/in (m/w/d).

Gesucht wird eine kommunikationsstarke und engagierte Persönlichkeit, die sich dem Bauhaus in Dessau in hohem Maße verbunden fühlt und sich mit den Zielen und Aufgaben der Stiftung identifizieren kann.

Idealerweise verfügen Sie aufgrund mehrjähriger Arbeit in vergleichbaren Positionen über fundierte juristische Expertise im Bereich öffentlich-rechtlicher Institutionen.

Ihre Aufgaben

Bearbeitung aller Rechtsangelegenheiten der Stiftung:

  • Beratung des Vorstandes und der Verwaltung in allen rechtlichen Fragestellungen;
  • Anlauf- und Beratungsstelle als interner Dienstleister für Abteilungen und Mitarbeitern für sich ergebende allgemeine Rechtsfragen;
  • Begleitung von Rechtsbehelfsverfahren;
  • Prozessführung von Rechtsstreitigkeiten in Angelegenheiten der Stiftung, für die kein Anwaltszwang besteht, sowie Vorbereitung und Begleitung der Mandatierung sowie Korrespondenz mit juristischen Dienstleistern;
  • Prüfung und Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen, Vorbereitung und Durchführung von Mahnverfahren;
  • Erarbeitung von Stellungnahmen und Gutachten zu rechtlichen Fragen für den politischen Raum und die Zuwendungsgeber;
  • Prüfung von Verträgen; Wahrnehmung von Interessen der Stiftung bei Vertragsverhandlungen;
  • Selbständige Nachverfolgung von rechtlichen Sachverhalten;
  • Bearbeitung ausgewählter arbeitsrechtlicher Fragestellungen;
  • Erarbeitung interner Regelungen im Kontext einer aufzubauenden corporative compliance

Ihr Kompetenzprofil

  • Erfolgreich abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium,
    Staatsexamen mindestens befriedigend;
  • Umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet des Verwaltungs-, Arbeits-, Tarif- und Haushaltsrechts, sowie Vertragsrecht und Verwaltungsstrukturen;
  • Wünschenswerte Kenntnisse in den Bereichen Stiftungs-, Urheber-, Marken- und Medienrecht, sowie Denkmalrecht und Datenschutz;
  • Identifikation mit den Werten des Bauhauses;
  • Verhandlungssicheres Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift;
  • Sehr gute anwendungsbereite Kenntnisse im Umgang mit MS Office;
  • analytisches und strukturiertes Denken und die Erfassung und Lösung komplexer Sachverhalte, Ziel- und Ergebnisorientiertheit, Entscheidungsfähigkeit und Urteilsvermögen;
  • Hohes Maß an Verhandlungs- und Durchsetzungsfähigkeit, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit; Sozialkompetenz;
  • Sehr guter Schreibstil und kommunikativer Arbeitsstil

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden (Vollzeit) wöchentlich
bei flexibler Arbeitszeit, ggf. auch am Wochenende.

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Voraussetzungen nach E 13 TV-L. Die Position ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Entfristung des Arbeitsverhältnisses wird bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsrechtlichen
Voraussetzungen angestrebt.

Ihr Arbeitsplatz befindet sich im Bauhausgebäude, dem ehemaligen Schulgebäude des Bauhauses, das 1925 von Walter Gropius entworfen wurde und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 24.06.2020 (Datum Poststempel). Bitte senden Sie diese an:

Stiftung Bauhaus Dessau
Verwaltungsleitung
Kennwort: „Jurist/in“
Gropiusallee 38
06846 Dessau-Roßlau oder

bewerbung@bauhaus-dessau.de

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzung der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir weisen Sie daraufhin, dass mit Ihrer Bewerbung Ihre personenbezogenen Daten durch uns erhoben und verarbeitet werden. Die Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt nach den datenschutzrechtlichen Regelungen der am 25.05.2018 in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass eine Rücksendung der Unterlagen ausschließlich gegen Erstattung der Versandkosten (frankierter Rückumschlag) erfolgen kann.

Nähere Informationen über die Stiftung Bauhaus Dessau finden Sie unter www.bauhaus-dessau.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Voigtländer, Abt. Personal unter der Telefon-Nr. 0340/6508-310 gern zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 24.07.2020