Kauffrau/-mann für Büromanamgement (m/w/d)

Stadtmuseum

Berlin

Das Stadtmuseum Berlin sucht zum 01.09.2019 eine/n Auszubildende/n für den Beruf Kauffrau/-mann für Büromanamgement (m/w/d).

Das Stadtmuseum Berlin ist eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Deutschlands. In derzeit fünf Häusern und einem Zentraldepot bewahren und vermitteln ca. 300 Mitarbeiter*innen Berliner Kultur und Geschichte von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart. Die einzigartige Sammlung umfasst mehrere Millionen Objekte zur Kunst, Kultur und Geschichte der Stadt.

Mit der Eröffnung des Humboldt Forums wird die Stiftung Stadtmuseum Berlin die  Berlin Ausstellung betreiben. Die Ausstellung wird Berlin in der Welt zum Thema machen und ein Ort voller Entdeckung, Kommunikation und Partizipation sein.

Die Ausbildung findet in unterschiedlichen Bereich des Stadtmuseums statt, unter anderem im Servicebereich Personal, Organisation und Museumsservice. Unter den Mitarbeiter*innen befinden sich Tarifbeschäftigte des TVöD, Beamt*innen, Mitarbeiter*innen im Besucherservice, wissenschaftliche Voluntäri*innen, Praktikant*innen, Freiwillige und zurzeit vier Auszubildende.

Was Sie erwartet

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Organisation und Koordination bürowirtschaftlicher sowie projekt- und auftragsbezogener Abläufe
  • Übernahme von Sekretariats- und Assistenzaufgaben
  • Planung und Vorbereitung von Terminen, Besprechungen und Bearbeitung des Schriftverkehrs
  • Kooperation und Kommunikation mit internen sowie externen Partnern
  • Übernahme von Recherchetätigkeiten von Daten und Informationen sowie Aufbereitung dieser für Präsentationen
  • Bearbeitung und Unterstützung bei Beschaffungsvorgängen
  • Anwendung von Buchungssystemen sowie Instrumenten des Rechnungswesens
  • Unterstützung der Personalabteilung bei personalwirtschaftlichen Vorgängen
  • Zusammenfassend: Sie werden hauptsächlich eingesetzt in den Bereichen Personal und Organisation, Finanz und Rechnungswesen, Veranstaltung sowie Kommunikation

Was wir von Ihnen erwarten

  •  gute Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • mindestens guter Abschluss des mittleren Bildungsweges, bevorzugt (Fach-) Abitur
  • das Bestehen eines Einstellungstestes
  • Freude an der Kommunikation und der Arbeit im Team sowie eine schnelle Auffassungsgabe
  • Erfahrung im Umgang mit MS- Office, besonders Word und Excel
  • strukturiertes und organisiertes Arbeiten
  • Bildschirmtauglichkeit
  • Verschwiegenheit und Taktgefühl
  • Interesse am Umgang mit Zahlen und Daten und am Umgang mit Menschen
  • Fähigkeit zu planen und organisieren
  • Wir freuen uns über ein absolviertes Praktikum oder eine andere Tätigkeit mit dem Schwerpunkt Büro

Der Ablauf der Ausbildung:

  • drei Jahre Ausbildungsdauer
  • der Einsatzort Ihrer Ausbildung ist unser Verwaltungsgebäude in Berlin-Mitte
  • der Berufsschulunterricht findet am OSZ Büromanagement und Wirtschaftssprachen statt

Was wir Ihnen bieten

  •  einen interessanten und vielseitigen Ausbildungsplatz im öffentlichen Dienst
  • die Option der (befristeten) Übernahme in ein Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • eine attraktive Ausbildungsvergütung nach TVAöD-BBiG
    (derzeit 1018,26 € mtl. im 1. Ausbildungsjahr)
  • die Kostenübernahme zu überbetrieblichen Lehrgängen

 Wie Sie sich bewerben

Ihre vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 07.05.2019 unter der Kennziffer 07/2019 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@stadtmuseum.de

Bitte fügen Sie als Anlagen zu Ihrer Bewerbung ausschließlich Dokumente im PDF-Format bei. Durch die Bewerbung entstehende Reisekosten werden von uns nicht erstattet.

Wen wir besonders zur Bewerbung auffordern

Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und Lebensformen, darunter die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Persönlichkeiten mit einer eigenen und/oder familiären Einwanderungsgeschichte, wir begrüßen die Bewerbungen von Schwarzen Menschen und People of Color, weshalb Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die genannten Anforderungen erfüllen, ausdrücklich erwünscht sind.

Die Stiftung Stadtmuseum Berlin gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Berliner Landesgleichstellungsgesetz.

Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 07.05.2019