kaufm. Geschäftsführer/in

Museum am Rothenbaum

Hamburg

Museum am Rothenbaum Hamburg

Die Stiftung öffentlichen Rechts Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt (MARKK) sucht ab dem 01.05.2019 eine Kaufmännische Geschäftsführerin / einen Kaufmännischen Geschäftsführer für die Dauer von 5 Jahren (Verlängerung möglich).

Das Museum am Rothenbaum gehört zu den wichtigsten ethnologischen Museen in Deutschland und ist eines der größten Museen in Hamburg. Seine europäischen und außereuropäischen Sammlungen sind von herausragender Bedeutung und bieten exzellente Voraussetzungen für eine vielschichtige und aktuelle Auseinandersetzung über Globalisierung, Migration und den Dialog zwischen den Kulturen.

Für die in 2017 begonnene Modernisierung und programmatische Neuaufstellung dieses traditionsreichen Museums benötigt die Stiftung einen starken Vorstand, der sowohl in enger Abstimmung als auch mit klarer Arbeitsteilung und einem hohen Maß an persönlicher Einsatzbereitschaft agiert. Die zu erwartenden Aufgaben sind sehr komplex und erfordern einen intensiven Abstimmungsprozess innerhalb des Vorstands, aber auch mit den Stakeholdern. Erwartet wird neben hoher Kompetenz auch Verfahrenssicherheit bei der unternehmensorientierten Wirtschafts- und Finanzsteuerung sowie bei allen rechtlichen, administrativen und organisatorischen Fragen. Führungskompetenz  und adäquates Auftreten wird vorausgesetzt.

Gesucht wird eine unternehmerische Persönlichkeit, die gemeinsam mit der Direktorin die Stiftung Museum am Rothenbaum als Vorstand führt. Der eigene Geschäftsbereich umfasst die kaufmännische Leitung des Hauses mit den Schwerpunkten Personalverwaltung, Budgetplanung und -controlling, Organisation, Vertrags- und Rechtsangelegenheiten, Veranstaltungs- sowie Gebäudemanagement.

Daneben verantworten die Direktorin und die Kaufmännische Geschäftsführung insbesondere die wirtschaftliche Entwicklungsplanung, Kommunikation und Marketing, das institutionelle Gesamtprofil und die Koordination des Gesamtbetriebs gemeinschaftlich.

In den nächsten Jahren wird die kaufmännische Geschäftsführung die finanzielle und organisatorische Verantwortung für umfangreiche Bau- und Umstrukturierungsmaßnahmen tragen, insbesondere für die Depotsanierung, den Umzug der Sammlungen, den Umbau am Haupthaus, die Umstrukturierung von Werkstätten und der Restaurierungsabteilung, die wirtschaftlichen Planungen für den Betrieb des Museumsshops sowie der Gastronomie, die Erweiterung der digitalen Angebote und den Bereich Sponsoring.

Mehrjährige Leitungsfunktion als kaufmännische/r Geschäftsführer/in mit entsprechender Personal- und Budgetverantwortung und erfolgreicher Drittmittelakquise,  idealerweise in einer Kultureinrichtung, setzen wir voraus. Es wird eine erfahrene und dynamische Persönlichkeit gesucht, die die in ihrem Geschäftsbereich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ziel- und teamorientiert nach den Grundsätzen eines integrativen und kommunikativen Führungsstils motiviert und leitet.

Das Museum am Rothenbaum fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten,  von People of Color sowie von Bewerber/innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen Anja Turner, Behörde für Kultur und Medien: 040 – 428 42 414.

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren: (https://www.hamburg.de/contentblob/11255590/def18724bcd43eb33f4e6a55bf817857/data/d-dsgvo-bewerber.pdf)

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.10.2018 mit aussagefähigen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bei dem

 

Stellvertretenden Vorsitzenden des Stiftungsrats des

Museums am Rothenbaum

Thomas Delissen

Kennziffer K1

Hohe Bleichen 22

20354 Hamburg

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.10.2018