Kaufmännische Leitung (m/w/d)

Kunstmuseum

Stuttgart

Das Kunstmuseum Stuttgart liegt mitten in der lebendigen Stuttgarter Innenstadt. Zu den Höhepunkten der städtischen Kunstsammlung mit Schwerpunkt auf Klassischer Moderne und zeitgenössischer Kunst zählen der bedeutende Bestand an Gemälden, Grafiken und Zeichnungen des Malers Otto Dix, das Archiv Willi Baumeister sowie Werkkomplexe von Adolf Hölzel, Fritz Winter, Dieter Roth, Wolfgang Laib, Michel Majerus, Josephine Meckseper und Katinka Bock. Das Kunstmuseum Stuttgart betreibt zudem das Museum Haus Dix in Hemmenhofen am Bodensee als Außenstelle.

Das Kunstmuseum Stuttgart ist eine gemeinnützige GmbH mit der Landeshauptstadt Stuttgart als alleiniger Gesellschafterin.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Kaufmännische Leitung (m/w/d) im Kunstmuseum Stuttgart neu zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst das Finanz- und Rechnungswesen, das Personal- und Vertragswesen. Zu den Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen gehören die Aufstellung und Steuerung des Wirtschaftsplans, die Budgetierung, die Erstellung von Quartalsberichten und Statistiken sowie der Jahresabschluss. Ein Team von mehreren Mitarbeiter:innen unterstützt die Kaufmännische Leitung in der Buchhaltung. Zu den Aufgaben im Personalwesen zählen die Personalbeschaffung, die Erstellung der Arbeitsverträge, die monatliche Aufstellung der Gehälter und Löhne und der Arbeitsschutz. Zugleich ist die Kaufmännische Leitung Ansprechpartner:in für alle Mitarbeiter:innen (ca. 50 – 60 Personen) und den Betriebsrat. Die Lohnabrechnung erfolgt durch einen externen Dienstleister. Das Vertragswesen umfasst die Erstellung und Prüfung aller Verträge, etwa mit Sponsoren, Dienstleistern, Kooperationspartnern und Versicherungen, von Miet- und Pachtverträgen, Schenkungs- und Leihverträgen sowie die Auftragsvergabe nach Vergaberecht. Der Datenschutz ist in Zusammenarbeit mit einem externen Datenschutzbeauftragten zu gewährleisten. Zu den Aufgaben gehört auch die Vorbereitung und Koordination der Sitzungen des Stiftungsrats.

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in den Bereichen Betriebswirtschaft, Verwaltungs-wissenschaft, Jura oder eine vergleichbare Qualifikation sowie über Berufserfahrung in kaufmännischer und personeller Verantwortung. Sie haben einen integrativen Führungsstil und verbinden die Fähigkeit zur Motivation mit Durchsetzungsvermögen. Sie zeichnen sich durch soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, ökonomisches Denken sowie eine lösungs- und teamorientierte Arbeitsweise aus. Sie besitzen des Weiteren Erfahrungen in der öffentlichen Fördermittelverwaltung und -abrechnung sowie in der Zusammenarbeit mit einer städtischen Verwaltung.

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Position mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung, herausfordernde und vielfältige Aufgaben in einem musealen Umfeld, ein engagiertes Team und eine langfristige Perspektive.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Vergütungsvorstellungen senden Sie bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst ausschließlich per Email bis zum 1.12.2020 an sabine.gruber@kunstmuseum-stuttgart.de. Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne der Verwaltungsleiter Uwe Schmitz-Gielsdorf, Telefon 0711/216-19610, oder die Stellvertretende Direktorin Sabine Gruber, Telefon 0711/216-19609 zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.12.2020